Startseite

Stern Logo Dschungelcamp

Wowereit erwägt Klage gegen Dschungelcamp

Millionen Zuschauer sahen zu, als Olivia Jones im Dschungelcamp nebulöse Andeutungen über Berlins Bürgermeister Klaus Wowereit machte. Der ist wenig amüsiert - und prüft nun rechtliche Schritte.

Von Carsten Heidböhmer

  Wie gut kennen sie sich? Im Dschungelcamp machte Olivia Jones (l.) nebulöse Andeutungen über ihre Bekanntschaft mit Berlins Regierendem Bürgermeister Klaus Wowereit.

Wie gut kennen sie sich? Im Dschungelcamp machte Olivia Jones (l.) nebulöse Andeutungen über ihre Bekanntschaft mit Berlins Regierendem Bürgermeister Klaus Wowereit.

Samstagabend, irgendwo im australischen Busch, Tausende Kilometer von Berlin entfernt, fällt der Name Klaus Wowereit. Es läuft gerade auf RTL der tägliche Zusammenschnitt aus dem Dschungelcamp. Im Rahmen der Schatzsuche müssen die Kandidaten eine Frage beantworten: "Was heißt kleines Eichhörnchen auf Litauisch?" Die Antwortmöglichkeiten lauteten: A: Wowereit, B: Merkel.

Doch plötzlich nimmt das Gespräch eine andere Wendung. Iris Klein fragt Olivia Jones nach ihrer Bekanntschaft zu dem Politiker. Und schon spekulieren verschiedene Medien. Die "Bild"-Zeitung etwa fragt in der Montagsausgabe: "Wie gut kennen sich Wowereit und Olivia Jones?" Jones' Manager Sven Florijan goss anschließend mit Äußerungen weiter Öl ins Feuer.

Wowereit leitet rechtliche Schritte ein

Klaus Wowereit scheint über derlei Gerüchte wenig amüsiert zu sein. Berlins Regierender Bürgermeister hat derzeit ganz andere Probleme, steht wegen der Pannenserie beim Großflughafen BER mächtig unter Druck. Ein Senatssprecher bestätigte auf Anfrage von stern.de, dass der SPD-Politiker rechtliche Schritte gegen die Äußerungen im Dschungelcamp und ihre Verbreitung prüft.

Ob das den Gang der Dinge in Australien beeinflussen wird? Manager Florijan kündigte bereits weitere Enthüllungen an: "Ich kann mir vorstellen, dass Olivia im Laufe des Camps die ganze Geschichte erzählt."

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.

Partner-Tools

ZUR STARTSEITE