Startseite

Stern Logo Dschungelcamp

Diese Promis wollten nicht in den Dschungel

RTL versuchte offenbar einige illustre Gäste in sein Ekel-Camp zu locken. Doch viele Promis lehnten eine Teilnahme ab: Neben Bettina Wulff soll auch Tim Wiese gefragt worden sein, berichtet "Bild".

  Auch Ex-Keeper und Neu-Wrestler Tim Wiese lehnte die Einladung ins Dschungelcamp dankend ab.

Auch Ex-Keeper und Neu-Wrestler Tim Wiese lehnte die Einladung ins Dschungelcamp dankend ab.

Böse Zungen meinen: Die Reise in das Dschungelcamp nimmt meist nur auf sich, wer sich sonst keinen Urlaub leisten kann oder seinen Bekanntheitsgrad steigern möchte. Trotzdem versucht RTL statt der C- bis Z-Promis auch immer wieder ein paar echte Stars nach Australien zu locken. 2015 fehlt jedoch ein wirklich bekannter Name - was daran liegen könnte, dass sich der Sender offenbar im Vorfeld einen Haufen Absagen eingefangen hat.

Nach einem Bericht der "Bild am Sonntag" wollte RTL für das diesjährige Dschungelcamp den früheren Nationaltorhüter Tim Wiese (32) verpflichten. Er hatte angeblich Zeit, aber keine Lust. Vielleicht hat er aber auch abgelehnt, wohlwissend dass ihm die Urwald-Mahlzeiten nicht reichen, um seinen Wrestler-Körper in Form zu halten.

Und es geht noch prominenter: Auch die ehemalige First Lady Bettina Wulff hätte RTL sich für das Ekel-Camp gewünscht. Wie es aus dem Umfeld der 41-Jährigen heißt, soll auch sie ein Angebot bekommen haben.

Ebenso sollte offenbar Natascha Ochsenknecht (50) für die Show verpflichtet werden. Der Sender habe sie schon seit Jahren immer wieder erfolglos angefragt, schreibt die "Bild". Auch Schlagerstar Bernhard Brink (62), HSV-Legende Manfred Kaltz (62) und Schauspieler Jimi Blue Ochsenknecht (23) sollen dankend abgelehnt haben. Mit Verona Pooth (46) wurde immerhin verhandelt, sie soll der Produktion dann allerdings zu teuer gewesen sein.

mka
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools