Startseite

Stern Logo Dschungelcamp

Der Urwald ist noch immer Publikumsmagnet

An Tag 7 im Dschungelcamp fiel die Quote in dieser Staffel zwar erstmals unter die Sieben-Millionen-Marke, doch gegenüber dem gleichen Tag aus dem Vorjahr legte die Show um vier Prozentpunkte zu.

  Hat Rekordhalterin Sarah Knappik eingeholt: Bei ihrer sechsten Dschungelprüfung "Fluchzeuge" musste es Kandidatin Georgina mit allerhand blinden Passagieren aufnehmen, um an die begehrten Sterne zu kommen

Hat Rekordhalterin Sarah Knappik eingeholt: Bei ihrer sechsten Dschungelprüfung "Fluchzeuge" musste es Kandidatin Georgina mit allerhand blinden Passagieren aufnehmen, um an die begehrten Sterne zu kommen

Georgina mit gewohnt ekligem Getier in zwei "Fluchzeugen", Joey auf der Flucht vor einer Schlange und die Läster-Ladys am Lagerfeuer: Auch der siebte Tag im Dschungelcamp bescherte RTL ordentlich Zuschauer - und Platz 1 bei den TV-Quoten vom Donnerstagabend. In der werberelevanten Zielgruppe der 14-49-Jährigen schalteten 3,81 Millionen Menschen ein, ein Marktanteil von 38,3 Prozent. Das sind zwar im Vergleich zum Vortag ganze vier Prozentpunkte weniger, doch immer noch vier Punkte mehr als die entsprechende Ausgabe im vergangenen Jahr.

Insgesamt verfolgten 6,47 Millionen Zuschauer, wie Kandidatin Georgina den Rekord von Sarah Knappik aus Staffel 5 knackte und ihre sechste Dschungelprüfung antrat - das entspricht einem Marktanteil von 27,6 Prozent. Damit fiel das Show-Format von RTL erstmals in der aktuellen siebten Staffel unter die Sieben-Millionen-Marke.

Trotzdem dürfte RTL zufrieden sein, denn die C-Promis im australischen Dschungel begeisterten mit Abstand die meisten Menschen. Die beiden Krimiformate, die vorab auf dem Kölner Privatsender liefen, interessierten dagegen kaum jemanden: Die zweite Folge der neuen Serie "IK1 - Touristen in Gefahr" sahen sich gerade mal 1,36 Millionen der werberelevanten 14-49-jährigen Zuschauer an - ein um 1,3 Prozentpunkte verringerter Marktanteil von 11,1 Prozent. Auch die im Anschluss ausgestrahlte Wiederholung einer "CSI: Miami"-Episode verfolgten nur 1,31 Millionen junge Zuschauer. Damit lag RTL mit beiden Serien weit hinter dem erfolgreichen Konkurrenzprogramm (Criminal Minds" und "Elementary") von Sat.1.

P.S.: Alle aktuellen Infos und Livekommentare zu Ihren Lieblingsserien und TV-Shows finden Sie ab jetzt bei "stern Sofa", unserem neuen Kanal auf Twitter.

nw
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.

Partner-Tools