HOME

Stern Logo Dschungelcamp

Illegaler Transport mit mehr als 7000 Tieren gestoppt

Amberg (dpa) - Die Polizei hat auf einem Autobahnparkplatz in der Oberpfalz einen illegalen Tiertransport mit mehr als 7000 Tieren gestoppt. In dem Kastenwagen aus Tschechien hätten sich überwiegend Mäuse und Ratten, aber auch streng geschützte Exoten wie Chamäleons und Axolotl befunden, teilte der bayerische Landesverband des Deutschen Tierschutzbundes mit. Während des Transports hätten die Tiere kein Wasser und Futter gehabt, etliche seien beim Fund bereits tot gewesen, hieß es beim Tierschutzbund. Die Tierschützer waren von der Polizei hinzugerufen worden.

Joseph Beuys

Ausstellung Schloss Moyland

Sinnliche Knochen: Die Magie des Materials bei Beuys

Der König von Berlin

TV-Tipp

Schräge Krimikomödie: «Der König von Berlin»

Die Tanz-Geigerin Lindsey Stirling hat es mit Youtube-Videos zu Welterfolg gebracht

Tanzende Geigerin

Lindsey Stirling, der unbekannteste Megastar der Welt

Restaurant

#SignsOfABadRestaurant

Daran erkennen Sie ein schlechtes Restaurant

Von Denise Snieguole Wachter
Washington ist unterwandert - die Stadt wird von Ratten geplagt

Tödliche Infektionen

Rattenplage in Washington - Amerikas Machtzentrum wird unterwandert

Besucher des Rattencafés in San Francisco

Frühstücken zwischen Nagern

U-Bahn New York

Ärger im Nahverkehr

Verspätungen und kaputte Züge: Willkommen in der New Yorker U-Bahn

Ein Mann mäht den Rasen

20-mal Unnützes Wissen

Die größten Gefahren im Garten sind Rasenmäher und Blumentöpfe

Frau trinkt Wasser mit Kohlensäure

Neue Studie

Macht Kohlensäure dick?

Eine Ratte wurde in Taiwan zwischen zwei Stahlbleche geklemmt

Taiwan

Mann sperrt Ratte in ein Folterinstrument

Der Graupapagei Rocco (r) mit seiner neuen Partnerin Rosa

Papagei, männlich, sucht...

Animalische Singlebörsen - wie einsame Tiere die große Liebe finden

Dschungelcamp, Tag 3

Honey, Honey - so geht's richtig

Abstieg in die Katakomben

Feiern zwischen Totenschädeln: Die illegale Partywelt der Pariser Unterwelt

Von Malte Herwig

Fragen, die sich jeder stellt

Können Ratten wirklich durchs Klo kommen?

Reichsbürger Polizist

News des Tages

Polizeiangaben korrigiert: Schwer verletzter Polizist weiter in Lebensgefahr

"Promi Big Brother"

Aus dem Verlies ins Fressparadies

"Promi Big Brother" - Tag 2
TV-Kritik

"Promi Big Brother" - Tag 2

Brust raus, Hirn rein

Eine Maus sitzt in einem Käfig

Mäuse, Ratten, Rinder, Schweine

Warum die Zahl der Tierversuche drastisch gestiegen ist

Die zehn ekelhaftesten Delikatessen

Ratten, Vogelspinnen und Co.

Das sind die ekeligsten Gerichte der Welt

Übertrager der Pest: Ratte

Gefahr durch den Schwarzen Tod

Die Pest stirbt nicht mal im Grab

Freizeit

Quentin Tarantino: »Ich bin viel ruhiger geworden«

Eine Ratte schaut aus einem Abwasserrohr heraus

Ungebetener "Gast"

Ratte beißt Mann beim Toilettenbesuch in den Hintern

Ratten in London

Erschreckende Plage

Sind das wirklich Ratten? Diese Riesenbiester machen London unsicher

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo