Startseite

Grimmepreis-Jury nominiert Dschungelcamp

C-Promis beim Hodenverzehr findet offenbar auch die Grimme-Jury unterhaltsam: Die RTL-Dschungel-Show von 2012 ist für einen der renommierten TV-Preise nominiert. Eine Ehre auch für Dirk Bach.

  Nominiert ist die Dschungelcamp-Staffel aus dem Jahr 2012, die von Dirk Bach an der Seite von Sonja Zietlow moderiert wurde

Nominiert ist die Dschungelcamp-Staffel aus dem Jahr 2012, die von Dirk Bach an der Seite von Sonja Zietlow moderiert wurde

Nicht nur bei den Einschaltquoten sahnt das RTL-Dschungelcamp ab, jetzt dürfen sich die Produzenten von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" auch Hoffnung auf einen ehrwürdigen TV-Preis machen: Die RTL-Produktion ist für den 49. Grimme-Preis nominiert worden - in der Kategorie "Unterhaltung".

Nominiert wurde allerdings nicht die gerade zu Ende gegangene siebte Staffel, sondern die sechste aus dem Jahr 2012, bei der der am 2. Oktober gestorbene Co-Moderator Dirk Bach an der Seite von Sonja Zietlow die Promis durch den Kakao zog.

"Gegen den Strich gebürstet"

"In der Unterhaltung ist einiges, was gegen den Strich gebürstet ist", sagte der Direktor des Grimme-Instituts, Uwe Kammann. "Das Fernsehjahr 2012 bot eine ganze Menge Ansehnliches und Diskussionswürdiges."

Ebenfalls nominiert sind die gestoppte Talk-Reihe "Roche & Böhmermann" (ZDFkultur/ZDF), "Ausflug mit Kuttner“ (SWR/EinsPlus) und Günther Jauch für seine herausragende Leistung in der "Wer wird Millionär?"-Ausgabe (RTL) vom 24. September 2012.

Ehrenpreis für Geschonneck

Ein Preisträger steht bereits fest. Der Fernsehregisseur Matti Geschonneck, 60, bereits zweifacher Grimme-Preisträger, erhält die Besondere Ehrung des Deutschen Volkshochschul-Verbandes, der den Grimme-Preis verleiht.

fw/DPA/DPA

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools