HOME

Stern Logo Germany's Next Topmodel

Steigt Jasmin freiwillig aus?

Heidi Klum laufen die Kandidatinnen weg: Zwei Mädchen haben die elfte GNTM-Staffel bereits auf eigenen Wunsch verlassen. Folgt mit Jasmin nun die nächste? "Ich will einfach nur nach Hause", sagt die 20-Jährige in einem Vorab-Clip.

GNTM, Jasmin

GNTM-Kandidatin Jasmin erinnert an das puerto-ricanische Supermodel Joan Smalls

In zehn Staffeln "" haben es nur wenige Teilnehmerinnen geschafft, international als Model Karriere zu machen. Auch in der aktuell laufenden elften Staffel ist die Anzahl der Mädchen, die echtes Potenzial haben, überschaubar. Eine davon ist Jasmin. Die Österreicherin erfüllt optisch alle Voraussetzungen und könnte locker als Zwillingsschwester von Supermodel Joan Smalls durchgehen.

Ladies & Gentlemen, hier mein Foto! :-) Okay, ich weiß...mein Entscheidungswalk war nicht so cool, ABER ich übe echt...

Posted by Jasmin Germany's next Topmodel 2016 on Freitag, 19. Februar 2016

Doch Jasmin hat ein Problem: Sie kann nicht auf hohen Schuhen laufen. Zu Beginn der Staffel gab sich die 20-Jährige noch optimistisch: "Schönheit kann man nicht mehr lernen, laufen schon." Sichtbare Fortschritte hat Jasmin allerdings nicht gemacht. Woche für Woche muss sie sich von der Jury anhören, dass sie die Schlechteste auf dem Laufsteg sei und mehr üben solle. Das zehrt an den Nerven. So sehr, dass Jasmin nun freiwillig geht?

Jasmin sucht den Rat von Thomas Hayo

In einer Vorschau auf die heutige Folge ist Jasmin gemeinsam mit ihrem Mentor Thomas Hayo zu sehen. Die beiden stehen abseits und reden, Jasmin wischt sich Tränen aus dem Gesicht. "Ich hoffe, ich habe die richtige Entscheidung getroffen und will jetzt einfach nur nach Hause", sagt die 20-Jährige. Dann ist zu sehen, wie sie den anderen Kandidatinnen Luftküsse zuwirft, so als würde sie sich verabschieden.

Jasmin wäre nicht die erste Kandidatin, die in der elften GNTM-Staffel freiwillig geht. Die Schweizerin Laura Penelope stieg aus, weil sie sich nicht von ihren langen Dreadlocks trennen wollte und Kandidatin Luisa aus Köln verschwand still und heimlich von der Bildfläche. Die 19-Jährige gehörte ursprünglich zum Team von Michael Michalsky, war aber bereits ab Folge zwei nicht mehr zu sehen. "Luisa hat sich aus persönlichen Gründen entschieden, nicht an der Show teilzunehmen", teilte der Sender ProSieben mit. In der Sendung selbst wurde Luisas Ausstieg mit keiner Silbe erwähnt.

jum

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo

Partner-Tools