Startseite

Von Böhmermann bis Beisenherz - so sieht Qualitätsfernsehen aus

Die Nominierungen für den Grimme-Preis sind draußen: 76 Produktionen gehen ins Rennen. Darunter Jan Böhmermanns "Varoufake", die Serie "Deutschland 83" und Carolin Kebekus' Show "Pussy Terror TV".

Unter den Nominierten: die Serie "Deutschland 83", Jan Böhmermann und Carolin Kebekus

Unter den Nominierten: die Serie "Deutschland 83", Jan Böhmermann und Carolin Kebekus

Bei der Frage, was gutes Fernsehen ist, gehen die Meinungen weit auseinander. Vier Nominierungskommissionen haben nun aus mehr als 800 Einreichungen 76 Produktionen für den Grimme-Preis nominiert. 2015 sei "ein starkes Serienjahr" gewesen, urteilte das Grimme-Institut vollmundig. Und mehr noch: "Die deutschsprachige Serie habe sich ihren Platz zurückerobert."

Gleich vier Serien wetteifern um einen der begehrten Preise für Qualitätsfernsehen in der Kategorie Fiktion. Unter anderem ist "Deutschland 83" (RTL) dabei, die beim Publikum allerdings nur mäßig ankam. Aber auch "Weissensee" (MDR/Degeto).

"Die Rückkehr des stillen Gastes"

In der Kategorie Wettbewerb Fiktion/Spezial haben unter anderem der "Tatort: Borowski und die Rückkehr des stillen Gastes" (NDR), "Meine Tochter Anne Frank" (HR/RBB/ARD) und die Romanadaption "Nackt unter Wölfen" (ARD) Chancen. Letztere wurde erst in der vergangenen Woche mit dem Deutschen Fernsehpreis für den besten Fernsehfilm ausgezeichnet.

In der Sparte "Journalistische Leistung" wurde unter anderem das Reporter-Team von "Panorama“ nominiert - für dessen "hartnäckige Recherchen", um Fehlinformationen zum Thema Flüchtlinge aufzudecken.

"Varoufake"

Im Wettbewerb Unterhaltung/Spezial tritt in der Kategorie Innovation selbstredend Jan Böhmermann an mit seinem "Varoufake" (ZDFneo). Im Spezial darf sich Carolin Kebekus mit ihrem "Pussy Terror TV" Chancen ausrechnen. Auch stern-Kolumnist Micky Beisenherz darf sich Hoffnungen auf den Grimme-Preis machen. Er ist für seine Sendung "Das Lachen der Anderen" (WDR) nominiert, die er zusammen mit dem Komiker Oliver Polak macht.

Die Preisträger werden am 9. März in Essen bekannt gegeben. Verliehen werden die Preise am 8. April in Marl. Die komplette Liste der Nominierten finden Sie hier.

sal
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools