Mobile Ansicht
Wechseln Sie für eine bessere
Darstellung auf die mobile Ansicht
Weiterlesen Mobile Ansicht
HOME

Frank Underwood bekommt eine fünfte Staffel

Fans von US-Präsident Frank Underwood können sich freuen: Die Netflix-Serie "Hous of Cards" bekommt eine fünfte Staffel. Allerdings gibt es einen Wermutstropfen.

House of cards

Der Wahlkampf wird spannend: Im März startet die vierte Staffel von "House of Cards". Nun kündigte Netflix eine fünfte Staffel an.

Die Erfolgsserie "House of Cards" bekommt eine fünfte Staffel. Noch vor Ausstrahlung der vierten Staffel in den USA sei die Politserie mit Kevin Spacey und Robin Wright um eine Staffel verlängert worden, teilte der Streamingdienst Netflix am Freitag mit. Allerdings ist Show-Miterfinder und Drehbuchautor Beau Willimon nicht mehr mit an Bord. 

"House of Cards" ist eine eigenproduzierte Serie von Netflix und läuft seit 2013. Erzählt wird die Geschichte des durchtriebenen Politikerpaares Frank und Claire Underwood, gespielt von Robin Wright. Es war die erste reine Online-Serie, die mit Emmys und  Golden Globes ausgezeichnet wurde. Er kürzlich durfte sich Wright wieder über eine Golden-Globe-Nominierung freuen.

Die vierte Staffel zeigt Netflix in den USA ab dem 4. März. Während bei dem Streamingdienst alle neuen Folgen auf einmal abrufbar sind, liegen die Rechte in Deutschland anders. Sat.1 und ProSieben Maxx sowie der Pay-TV-Sender Sky haben die ersten Staffeln ausgestrahlt. Wann die vierte Staffel bei uns zu sehen sein wird, ist noch nicht bekannt.

che/DPA
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools