Zur mobilen Ansicht
Wechseln Sie für eine bessere Darstellung
auf die mobile Ansicht
Weiterlesen Mobile Ansicht
Startseite

Schauspielerin Maja Maranow stirbt mit 54 Jahren

Im August verkündete Maja Maranow ihren Abschied aus der ZDF-Serie "Ein starkes Team", um sich neuen Filmprojekten widmen zu können. Nun ist die 54-Jährige überraschend gestorben. Über die Todesursache ist offiziell nichts bekannt.

Die Schauspielerin Maja Maranow im Portrait

Im Alter von 54 Jahren überraschend gestorben: Maja Maranow, bekannt aus der ZDF-Serie "Ein starkes Team"

Die Schauspielerin Maja Maranow ist tot. Das hat das ZDF, für das die 54-Jährige aktuell in der Krimiserie "Ein starkes Team" vor der Kamera stand, bestätigt. Maranow verstarb danach bereits am vergangenen Samstag. Über die genaue Todesursache ist offiziell bisher nichts bekannt.

Maranow wurde im niedersächsischen Nienburg geboren. Zuletzt lebte sie in Berlin. Nach ihrer Ausbildung an der Schauspiel- und Musicalschule in Hamburg spielte sie zunächst vor allem Theaterrollen. Seit 1989 war sie regelmäßig in der ZDF-Serie "Rivalen der Rennbahn" zu sehen.

Abschied vom "starken Team" war beschlossene Sache

Zudem spielte sie seit 1994 in "Ein starkes Team". Durch die Rolle der Kriminalkommissarin Verena Berthold wurde Maranow einem breiteren Publikum bekannt. Die jüngste Folge soll just an diesem Samstag um 20.15 Uhr im ZDF ausgestrahlt werden. Trotz des Erfolges hatte Maja Maranow im August erklärt, aus der Serie aussteigen zu wollen, um sich verstärkt Filmproduktionen widmen zu können.

Zu sehen war Maja Maranow außer in den beiden erfolgreichen ZDF-Serien in zahlreichen TV-Rollen, darunter mehrfach in "Tatort"-Folgen, in "Derrick" und weiteren bekannten Krimiserien. Zudem spielte sie in erfolgreichen Produktionen wie "Der Schattenmann" (1996), "Der König von St. Pauli" (1998), "Die Affäre Semmeling" (2002) oder "Mein Leben - Marcel Reich-Ranicki" (2009).

dho
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools