A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Militärausbilder

Politik
Politik
USA und Russen werfen sich gegenseitig Truppenaufbau vor

Nach der Ankunft von 300 US-Soldaten in der Ukraine werfen sich Washington und Moskau gegenseitig einen Truppenaufmarsch um das Kriegsgebiet Donbass vor.

Operation
Operation "Furchtloser Wächter"
US-Soldaten starten Manöver in der Westukraine

Mit 300 Soldaten will die US-Regierung Kiew in der Ukraine-Krise unterstützen - sie sollen 900 ukrainische Soldaten im Kampf gegen Separatisten ausbilden. Russland warnt vor einer neuen Eskalation.

Politik
Politik
Hillary Clinton: Eiserne Lady mit Kampfgeist

Eisenharter Ehrgeiz, ein bisweilen verbissener Arbeitseifer und ein wenig Arroganz: Hillary Rodham Clinton gilt als eine der "härtesten" Frauen in der amerikanischen Spitzenpolitik.

Militärische Übung
Militärische Übung
Nato startet Manöver im Schwarzen Meer

Die Nato hat ein Militärmanöver im Schwarzen Meer begonnen, auch russische Schiffe und Flugzeuge wurden in der Nähe gesichtet. An der Übung ist ein Marinetanker aus Kiel beteiligt.

Ukraine-Krieg
Ukraine-Krieg
Großbritannien entsendet Militärausbilder

Großbritannien will die Ukraine bei der Ausbildung seiner Regierungstruppen unterstützen - und schickt ein Kontingent an Militärausbildern in das Land.

Umstrittener Ausbildungseinsatz
Umstrittener Ausbildungseinsatz
Bundestag schickt deutsche Soldaten in den Nordirak

Erst waren es nur Decken und Schutzwesten, dann auch Waffen. Jetzt sollen 100 Militärausbilder der Bundeswehr den Kurden im Kampf gegen den Islamischen Staat helfen - ein umstrittenes Unterfangen.

Bundesregierung prüft
Bundesregierung prüft
Irakische Kurden-Miliz will mehr deutsche Waffen

Nach einer ersten Charge im Wert von 70 Millionen Euro will die Kurden-Miliz im Nordirak mehr Waffen aus Deutschland. Die Bundesregierung will den Wunsch prüfen. Die Lieferungen sind umstritten.

Truppenispektion im Irak
Truppenispektion im Irak
Von der Leyen sieht auch Deutschland durch IS bedroht

Etwa 100 deutsche Soldaten sollen Kurden für den Kampf gegen die Terrormiliz IS ausbilden. Vorher inspiziert die Verteidigungsministerin die Lage vor Ort und begründet die deutsche Beteiligung.

Nachrichten-Ticker
UN-Gesandter fürchtet "Massaker" an Zivilisten in Kobane

Die kurdischen Milizen in Kobane haben einen schweren Rückschlag erlitten und ihr Hauptquartier nach erbitterten Gefechten an die Dschihadistengruppe Islamischer Staat (IS) verloren.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?