Startseite

Staatsanwaltschaft prüft Kebekus' Kirchensatire

Wehe, wer sich mit der Kirche anlegt: Der Streit um jüngste Kirchensatire der Komikerin Carolin Kebekus beschäftigt nun die Staatsanwaltschaft. Es bestehe der Anfangsverdacht einer Straftat.

  "Imagevideo" für die katholische Kirche? Wer sich über Meisners Mannen lustig macht, gerät schnell ins Visier der ultrakonservativen Piusbrüder.

"Imagevideo" für die katholische Kirche? Wer sich über Meisners Mannen lustig macht, gerät schnell ins Visier der ultrakonservativen Piusbrüder.

Darf man in Deutschland als Nonne verkleidet lasziv ein Kruzifix ablecken? Mit dieser Frage muss sich jetzt die Staatsanwaltschaft Köln beschäftigen. Die Beamten prüfen derzeit die Kirchensatire "Dunk den Herrn!" der Komikerin Carolin Kebekus auf den Anfangsverdacht einer Straftat. Derzeit sichere die Kriminalpolizei den Videoclip, sagte Oberstaatsanwalt Ulf Willuhn am Dienstag in Köln. Danach werde man sich mit einigen Kollegen "das Stück zu Gemüte führen, um zu prüfen, ob ein Anfangsverdacht überhaupt vorliegt", so Willuhn. Die Staatsanwaltschaft ist verpflichtet, Anzeigen nachzugehen. Vom Ergebnis sei abhängig, ob ein förmliches Ermittlungsverfahren überhaupt eingeleitet werde, betonte Willuhn. "Die Hürden, bis Satire strafrechtlich relevant wird, sind jedoch sehr hoch."

Inzwischen seien bei ihm zehn Anzeigen gegen den Videoclip eingegangen, sagte Willuhn. Neun davon entsprächen der Vorlage, die die erzkatholische Pius-Bruderschaft auf ihrer Internetseite veröffentlicht hatte. Die Bruderschaft hatte ihre Anhänger dazu aufgefordert, Anzeige gegen das Video zu erstatten. Die Gemeinschaft argumentiert, dass die Produktionsfirma Bildundtonfabrik gegen Paragraf 116 des Strafgesetzbuches verstoßen habe, wonach die Beschimpfung von Bekenntnissen, Religionsgemeinschaften und Weltanschauungsvereinigungen gegen geltendes Recht verstößt.

In dem Clip "Dunk den Herrn" singt die 33-jährige Kebekus als Nonne und Messdiener verkleidet einen Rapsong mit Kirchenkritik und spart nicht mit frivolen Gesten. Der WDR hatte den Clip in Reaktion auf öffentliche Kritik aus dem Programm geschnitten.

jwi/DPA/DPA
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.

Partner-Tools