Zur mobilen Ansicht
Wechseln Sie für eine bessere Darstellung
auf die mobile Ansicht
Weiterlesen Mobile Ansicht
Startseite

Deutschland ist Fußball-Weltmeister!

Die aktuelle Folge der "Simpsons" führt Homer zur Fußball-Weltmeisterschaft nach Brasilien. Deutschland schlägt hier im Endspiel die Gastgeber - ein Blick in die Kristallkugel?

Von Dominik Brück

  Der Traum vieler Fans wird bei den "Simspons" wahr: Deutschland spielt im Endspiel der Fußball-Weltmeisterschaft.

Der Traum vieler Fans wird bei den "Simspons" wahr: Deutschland spielt im Endspiel der Fußball-Weltmeisterschaft.

Wovon viele Fans bereits träumen, ist bei den "Simpsons" schon Realität geworden: Deutschland wird Fußball-Weltmeister 2014. In der aktuellen Folge, die am Sonntag in den USA gelaufen ist, reist Homer als Schiedsrichter nach Brasilien und pfeift das Endspiel zwischen dem Gastgeberland und der DFB-Elf. Die Folge ist Teil einer Kampagne des US-Senders Fox. Zusammen mit Fußballteams auf der ganzen Welt soll eine neue Reihe von "Simpsons"-Produkten mit Fußballbezug herausgebracht werden.

In der Weltmeisterschaftsfolge startet zunächst alles ohne Verbindung zum runden Leder. Lisa hält in der Schule einen Vortrag über den Gerechtigkeitssinn, auf den aber die Fifa im Internet aufmerksam wird und Homer prompt als Schiedsrichter engagiert. Bereits in den ersten Spielen sieht der sich Bestechungsversuchen des brasilianischen Teams ausgesetzt - eine Anspielung auf die Korruptionsvorwürfe gegen den Fußballverband des südamerikanischen Landes. Im Finale wird Homer dann auf eine harte Probe gestellt.

Deutscher Titel dank Homer

Bereits im Vorfeld des Endspiels versuchen Funktionäre des brasilianischen Fußballverbandes, Homer zu bestechen. Er soll einen Elfmeter für das Heimteam pfeifen und diesem so den Sieg ermöglichen. Tatsächlich lässt sich während des Matches der brasilianische Spieler "El Divo" theatralisch im Strafraum der Deutschen fallen. Homer steht nun vor der Entscheidung, den Strafstoß zu geben oder nicht.

Lisas Reden über Gerechtigkeit scheinen Homer aber standhaft gemacht zu haben. Er entscheidet gegen die Brasilianer und verweigert den Elfmeter. Das Ergebnis: Deutschland gewinnt mit 2:0 und wird dank Homer Fußball-Weltmeister 2014. Ob das gelbe Sommermärchen Realität werden kann, wird sich erst in knapp 70 Tagen zeigen. Dann beginnt in Brasilien die Fußball-Weltmeisterschaft. Das Team des DFB muss erstmals am 16. Juni gegen Portugal ran - leider ohne den Glücksbringer Homer.

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools