HOME

Paralympics-Sieger, Comedian, Götze-Freundin: Diese Promis sind dabei

Die Paare haben sich gefunden, das Training ist abgeschlossen, jetzt heißt es: Rauf aufs Parkett! Diese 14 Promis wollen in der zehnten Staffel von "Let's Dance" ihr Tanztalent unter Beweis stellen.

Ann-Kathrin Brömmel

Ann-Kathrin Brömmel

Was Lebensgefährte Mario Götze über ihre Teilnahme denkt, ist nicht bekannt, aber Ann-Kathrin Brömmel ist nicht die erste Spielerfrau, die sich aufs Tanzparkett wagt. Auch Cathy Hummels, Simone Ballack und Liliana Matthäus waren schon dabei. Nicht zu vergessen: Sylvie Meis. Die heutige Moderatorin der Tanzshow nahm im Jahr 2010 selbst teil und schaffte es auf Platz zwei. Wer weiß, vielleicht schlummern in Ann-Kathrin Brömmel ja auch ungeahnte Talente. Sie sagt: "Ich möchte in einem neuen Umfeld meine Grenzen austesten".

Schauspieler Wayne Carpendale, Sängerin Sandy Mölling und Politikerin Heidi Simonis waren 2006 die ersten Promis, die in der RTL-Tanzshow "Let's Dance" die Hüften kreisen ließen. Nun feiert die Sendung zehnjähriges Jubiläum. Aus diesem Anlass wurde der Ablauf etwas geändert.

Bereits am 24. Februar gab es eine große Live-Show, bei der die prominenten Teilnehmer auf die professionellen Tänzer trafen. Ab dem 17. März geht es wieder Woche für Woche um den Tanzpokal und einen würdigen Nachfolger von Vorjahressiegerin Victoria Swarovski. Mit dabei sind dieses Mal unter anderem Sängerin Vanessa Mai, Ex-Eisschnellläuferin Anni Friesinger-Postma und der frühere Caught-in-the-Act-Sänger Bastiaan Ragas.

Götze-Freundin Ann-Kathrin Brömmel tanzt mit

Auch Ann-Kathrin Brömmel, Freundin von Fußball-Weltmeister Mario Götze, versucht ihr Glück. Sie ist nicht die erste Spielerfrau, die sich aufs Tanzparkett wagt. Cathy Hummels, Simone Ballack und Liliana Matthäus waren ebenfalls schon dabei. Nicht zu vergessen: Sylvie Meis. Die heutige Moderatorin der Tanzshow nahm im Jahr 2010 selbst teil und schaffte es auf Platz zwei. Wer weiß, vielleicht schlummern in Ann-Kathrin Brömmel ja auch ungeahnte Talente. Sie sagt: "Ich möchte in einem neuen Umfeld meine Grenzen austesten".

"Let's Dance": "Konzentrationsspanne eines Eichhörnchens" - Christian Polanc über seine Tanzpartnerinnen
Susan Sideropoulus und Christian Polanc bei "Let's Dance"

Ex-Serienstar Susan Sideropoulos war seine Erste - mit ihr belegte Polanc im Jahr 2007 auch direkt den ersten Platz: "Susan brauchte eine Mischung aus Zuckerbrot und Peitsche, sie war unter Stress manchmal ein kleines Mimöschen und für meinen Geschmack etwas zimperlich. Am Anfang hing sie in meinem Arm wie – so haben wir es selbst immer formuliert – eine Portion verkochter Nudeln. Ohne Spannung, schlaff", erzählt Polanc in einem neuen Interview mit der "Bild"-Zeitung.


Sänger Pietro Lombardi musste verletzt absagen

Einer musste seine Teilnahme bereits vor der Auftaktshow absagen: Sänger Pietro Lombardi. Der 24-Jährige sollte wie seine Noch-Ehefrau Sarah Lombardi im vergangenen Jahr die Hüften schwingen, verletzte sich jedoch beim Fußballspielen. "Das war ein doofes Foul. Bin blöd aufgekommen und umgeknickt. Es ist eine Fraktur im Sprungbein", erklärte Lombardi seine Absage.

Für ihn springt sein Kumpel, Musiker Giovanni Zarrella, ein. Der ist zumindest kein ganz unerfahrener Tänzer. Zarrella war von 2001 bis 2006 Mitglied der Band Bro'Sis. Mit Indira Weis und Ross Antony landeten zwei seiner ehemaligen Bandkollegen im Dschungelcamp. Ein Schicksal, das Zarrella hoffentlich erspart bleibt.

jum

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo

Partner-Tools