Startseite

Christian Rach liebäugelt mit dem ZDF

Christian Rach könnte bald auch beim ZDF im Programm sein. RTL gibt sich zu Rachs ZDF-Gesprächen locker: Es überrasche kaum, dass der Erfolg ihn auch für andere Sender interessant mache.

  Christian Rach ist einer von Deutschlands bekanntesten TV-Köchen

Christian Rach ist einer von Deutschlands bekanntesten TV-Köchen

Christian Rach, der jahrelang für RTL Restaurants testete, könnte bald zur besten Sendezeit auch im ZDF zu sehen sein. "Wir sind mit Christian Rach in konkreten Gesprächen über einen Wechsel zum ZDF", teilte ZDF-Programmdirektor Norbert Himmler am Dienstag in Mainz mit und bestätigte einen Bericht des Branchendienstes "dwdl.de". Dazu seien mehrere Formate entwickelt worden, darunter eine Ernährungs- und Verbrauchershow mit dem Titel "Wie isst Deutschland 2013?". Neben der öffentlich-rechtlichen Anstalt plant auch der Privatsender RTL weiter mit Rach.

Der 56-Jährige meldete sich auch persönlich zu Wort: "Ich habe acht Jahre mit RTL sehr erfolgreich zusammengearbeitet und bin auch weiterhin mit den Kollegen im engen Gespräch; richtig ist auch, dass ich mit dem ZDF über konkrete Projekte spreche, ohne dass es eine Unterschrift gibt!"

Der Hamburger Koch Rach, der mit der RTL-Sendung "Rach, der Restauranttester" bekannt wurde, soll beim ZDF die Ess- und Verbrauchergewohnheiten der Deutschen durchleuchten. Bei RTL lief zuletzt die vierteilige Reihe "Rach deckt auf". Das Engagement beim ZDF ist dem Bericht zufolge zur kommenden Saison geplant.

ZDF holte schon Inka Bause

Bei RTL in Köln sagte eine Sprecherin, man habe erst am Montag die Staffel "Rach deckt auf" erfolgreich abgeschlossen und plane weiter mit ihm, "unter anderem in der Berichterstattung zum Bundestagswahlkampf". Weiter: "Dass er aufgrund seines Erfolgs bei uns auch für andere Sender interessant ist, überrascht kaum." Auch die RTL-Moderatorin Inka Bause ("Bauer sucht Frau") ist bald beim ZDF zu sehen: am 2. September startet ihre werktägliche Talkshow "Inka!".

Laut RTL ist Rach unter anderem am 25. August (20.15 Uhr) dabei, wenn es heißt "Meine Wahl: An einem Tisch mit Angela Merkel". Er werde im Hauptstadtstudio neben RTL-Wählerratsmitgliedern sitzen und "sich besonders mit den Themen Ausbildung und Unternehmertum in die Diskussion einbringen".

kave/DPA/DPA
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.
Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.

Partner-Tools