Startseite

ZDF verliert Joko und Klaas

Die beiden TV-Scherzkekse Joko und Klaas werden in Zukunft nur noch für ProSieben moderieren. Ihre Sendung "neoParadise" beim Digitalkanal ZDFneo werden sie nach dem Ende der dritten Staffel aufgeben.

  Die Sendung "neoParadise" beim Digitalkanal ZDFneo geht nach der dritten Staffel zu Ende. Joko und Klaas wechseln zu ProSieben.

Die Sendung "neoParadise" beim Digitalkanal ZDFneo geht nach der dritten Staffel zu Ende. Joko und Klaas wechseln zu ProSieben.

Das ZDF verliert das Moderatoren-Duo #link;http://www.stern.de/panorama/joko-winterscheidt-91489789t.html;Joko Winterscheidt#, 33, und Klaas Heufer-Umlauf, 29, an ProSieben. Beide Sender bestätigten am Sonntag einen entsprechenden Bericht des "Spiegels". "Für das Frühjahr 2013 arbeiten die beiden gemeinsam mit dem Sender an einer wöchentlichen Sendung", teilte ProSieben mit. Die beiden hätten einen Exklusivvertrag unterschrieben. "Wir haben uns viel vorgenommen, aber das heißt ja erst mal nix", sagten die Moderatoren nach Senderangaben. "Getreu unserem Motto - lachend in die Kettensäge - schlagen wir ein neues Kapitel im großen Atlas des Wahnsinns auf."

Ihre wöchentliche Show "neoParadise" beim Digitalkanal ZDFneo geben sie auf. "Das ZDF bedauert den Weggang von Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf", hieß es aus Mainz. Nach dem Ende der dritten "neoParadise"-Staffel Anfang des neuen Jahres sei Schluss. "Wir wünschen ihnen viel Erfolg für die zukünftigen Projekte." Joko und Klaas waren zeitweise sogar als Nachfolger von Thomas Gottschalk bei "Wetten, dass..." im Gespräch.

Bei der privaten Konkurrenz von ProSieben soll es neben dem neuen wöchentlichen Format auch neue Folgen von "Joko gegen Klaas - Das Duell um die Welt" und weitere Shows geben.

ivi/DPA/DPA
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.

Partner-Tools