Nichts ist besser als die Parodie

27. März 2013, 15:30 Uhr

Dschungelprüfung bestanden: "Switch Reloaded" gewinnt den Grimme-Preis. Mit einem "Wetten, dass..?"-Spezial. Weil die Parodie besser unterhält als das Original. Lanz, darüber wird zu reden sein. Von Katharina Miklis

40 Bewertungen
Grimme, Grimme-Preis, Lanz, Switch, Switch Reloaded, Gottschalk, Max Giermann, ProSieben, ZDF

Besser als das Original: Bernhard Hoëcker und Max Giermann als Thomas Gottschalk und Markus Lanz in dem "Wetten, das..?"-Spezial von "Switch Reloaded"©

Katrin Sass atmet auf. Kein Grimme-Preis für das Dschungelcamp. Der Untergang des Qualitätsfernsehens scheint abgewendet. Vorerst. Allgemeines Aufatmen. Nahezu einhellig freuen sich Kritiker und Twitterer über den Verlierer des Tages, mit dessen Nominierung - so betont es die Grimme-Jury - man angeblich in erster Linie einen Diskurs über gutes und schlechtes Fernsehen anregen wollte. Über das vermeintlich schlechte, die RTL-Dschungelshow, wird nun viel diskutiert.

Und der Gewinner? Ach ja, den gibt's ja auch noch. Und - um es mit Markus Lanz' Worten zu sagen - darüber wird zu reden sein: Der renommierte Preis, der das beste, was es im TV zu sehen gibt, auszeichnet, geht an "Wetten, dass ..?". Nicht an das Original, versteht sich. Sondern an die Parodie. Während Markus Lanz im ZDF von Ausgabe zu Ausgabe Zuschauer verliert, die Originalität der Show nachlässt (Stichwort Katzenmütze) und Lanz an jeder Ecke für seinen baumgartigen Moderationsstil ausgeschimpft wird, bekommt ausgerechnet die ProSieben-Persiflage auf "Wetten, dass ..?" von "Switch Reloaded" den wichtigsten Fernsehpreis des Landes. Und das in der Kategorie Unterhaltung. Das Original war nicht einmal nominiert. Aua. Oder?

Ihre Inszenierung macht sich nicht einfach über das Fernsehen und seine Protagonisten lustig, sie "erwecke den Eindruck eines Entstellens zur Kenntlichkeit", ist die Begründung der Jury. Das Lob geht neben Kollegen wie Martina Hill, Bernhard Hoëcker oder Michael Kessler vor allem auch an Max Giermann, der in dem ausgezeichneten "Wetten, dass ..?"-Spezial den Markus Lanz gibt. Unter dem gnadenlosen Vergrößerungsglas der "Switch"-Kollegen wird jedes vermeintlich einfühlende Stirnrunzeln von Markus Lanz, jedes Intimität vortäuschende Vorbeugen des für seine Profillosigkeit gescholtenen Moderators gnadenlos auseinandergenommen.

Liebeserklärung an das Fernsehen

Die Liebe zum Detail habe überzeugt, so die Jury. Tatsächlich liegt in jedem Sketch der Autoren Martin Brindöpke und Markus Hennig innige und zärtliche Boshaftigkeit. Die Medienkritik von "Switch Reloaded" ist keine Abrechnung, es ist eine Liebeserklärung an das Fernsehen.

Was bedeutet das jetzt? Ist Max Giermann der bessere Markus Lanz? Oder übernimmt Bernhard Hoëcker als Thomas Gottschalk das strauchelnde Flaggschiff des ZDF? Natürlich nicht. Keine preisgekrönte Parodie ohne das Original! Nur wenn Markus Lanz, Heidi Klum, Thomas Gottschalk oder die Geissens so weitermachen wie bisher, bleibt "Switch Reloaded", was es ist: ausgezeichnetes Qualitätsfernsehen. Die Stärke von "Switch Reloaded" liegt in den Schwächen von Markus Lanz und Co. Danke dafür. Weitermachen!

Folgen Sie der Autorin auf Twitter

 
 
MEHR ZUM THEMA
stern TV-Programm
Kostenlos downloaden: stern TV-Programm für iPhone, iPad und Android-Smartphones und -Tablets Mehr Infos über die App
 
Humor
Tetsche, Haderer, Mette und Co. Tetsche, Haderer, Mette und Co.
 
TV-Tipps des Tages
Empfehlungen aus der Redaktion Empfehlungen aus der Redaktion
 
Wissenstests
Sind Sie ein Kultur-Kenner? Sind Sie ein Kultur-Kenner? Ob zu TV, Kino, Literatur oder Musik ... Testen Sie Ihr Wissen rund um die Kultur. Zu den Wissenstests
 
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von bh_roth: VPN-Server erkennbar?

 

  von Gast 92508: Welche Kühlschranktemperatur ist richtig

 

  von Gast 92503: Warum habe ich nach meiner Privatinsolvenz immer noch einen sehr schlechten Scorwert bei der Schufa...

 

  von Gast 92501: gibt es ökologische Fahrradbekleidung?

 

  von Gast 92499: Rechtsfrage

 

  von rocky1703: mein sohn ist 21 jahre und hat seine ausbildung abgebrochen abgebrochen muss ich weiter unterhalt...

 

  von Amos: Warum heißt es häufig "Freiheitsstrafe" statt "Gefängnisstrafe"? Klingt das...

 

  von Gast: Haben Sie Behindertenrabatte?

 

  von Amos: Was ist dran am möglichen Ende von AC/DC? Alles nur Spekulationen?

 

  von Gast 92465: ich habe bei meinem Nissan Pixo den Lüftungsmotor wegen Geräusche vor 1 Jahr austauschen lassen.

 

  von getachew: Wie kann man die Monatskarte der Bvg steuerlich absetzen?

 

  von Amos: Warum trägt der BVB auch ein VW-Logo auf dem Trikot? Aus Sympathie für Wolfsburg? Bisher hatten sie...

 

  von bh_roth: Zwei Windows Betriebssysteme auf einer Festplatte möglich?

 

  von Gast 92439: Temperatur schwankt im Kühlkombie von -20 bis - 12 Grad. warum?

 

  von Anoukboy: Ich bin Französin, habe mehrere Jahre in Deutschland gewohnt une gearbeitet. Ich ziehe nach...

 

  von Gast 92418: Daten von externer Festplatte auf PC laden?

 

  von Amos: Deutsche Spitzengastronomie wird zu 95% von männlichen Köchen dominiert. Köchinnen kenne ich...

 

  von Amos: Woher stammt die Unsitte, vieles als "vorprogrammiert" zu bezeichen? Statt...

 

  von Gast 92411: wie stelle ich meine e-mail adresse um?

 

  von gerti: suche eine alternative Pfanne zu Aluguss für Induktionsherd welche nicht so schwer ist...

 

 
 
stern - jetzt im Handel
stern (17/2014)
Der Schicksalsflug