HOME
Thandie Newton sagte, dass ihr Korsett-Kostüm unangenehm zu tragen gewesen sei, die Nacktszenen seien dagegen angenehm gewesen.

Zweite Staffel von "Westworld"

Roboter, Revolver und Korsetts: Die zweite "Westworld"-Staffel wird gigantisch

Die Dreharbeiten für die zweite Staffel von "Westworld" haben begonnen. Die Macher versprechen noch größere Action, noch tiefere Geheimnisse - und schließen die Wiedergeburt toter Helden aus.

Gernot Kramper
Autor George RR Martin und "Game of Thrones"-Geschöpfe

George RR Martin

Was nach "Game of Thrones" kommt

Sophie Albers Ben Chamo
Nikolaj Coster-Waldau als Jaime Lannister in "Game of Thrones"

Interview mit G.R.R. Martin

Deshalb sterben in "Game of Thrones" so viele Figuren

Christoph Fröhlich
Kit Harington alias Jon Snow

"Game of Thrones"

Das Mirakel um Jon Snow

Hannes Roß
Game of Thrones

"Game of Thrones" bei RTL2

Fünf Fragen zur fünften Staffel

Julia Kepenek

Kultautor George R. R. Martin

3000 Fans feiern "Game of Thrones"-Kultautor in Hamburg

Die Liebesgeschichte zwischen Tyrion (Peter Dinklage) und Shae (Sibel Kekilli) birgt viel Drama.

Vierte Staffel "Game of Thrones" auf RTL2

Das große Zittern geht weiter

Brienne von Tarth (Gwendoline Christie) ist in Staffel vier viel unterwegs - und auch um ihr Leben muss der Zuschauer zittern.

Guckbefehl "Game of Thrones"

Drachen, Duelle und Düsternis

Ralf Sander
Sie kommen, um zu bleiben: Wenn eine Serie fesselt, werden die Charaktere zu guten Bekannten.

Guckbefehl

Serien-Tipps für den Urlaub

Tyrion Lannister (Peter Dinklage) und Shae (Sibel Kekilli) waren ein Liebespaar. Dachte er zumindest.

"Game of Thrones"-Staffelfinale

Natürlich kommt es anders, als man denkt

Jon Schnee (Kit Harington) wird einiges gar nicht gefallen in der vierten Staffel

Die Zukunft von "Game of Thrones"

Zu langsam fürs Fernsehen

Ralf Sander

Einfallsreicher Lehrer in Frankreich

"Game of Thrones"-Spoiler als Erziehungsmaßnahme

Auch in der TV-Serie ist das Glück nur von kurzer Dauer: John Snow mit seiner geliebten, wilden Ygritte.

Neues von George R.R. Martin

"Game of Thrones" zum Reinschnuppern

Gernot Kramper

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo

Partner-Tools