Startseite

Germany's Next Topmodel

Als Heidi Klum im Januar 2006 das erste Mal über die Fernsehbildschirme flimmert, um ein neues "Topmodel" zu suchen, ist das Interesse groß. Fast 12.000 junge Mädchen bewerben sich für das Castingformat. Neugierig auf Heidi Klum und in der Hoffnung, selbst eine Karriere wie das Model aus Bergisch-Gladbach zu absolvieren, kämpfen sich 32 Mädchen in die engere Auswahl. Als Siegerin der ersten Staffel geht die Hessin Lena Gercke hervor. Mittlerweile läuft die Sendung in der neunten Staffel. Dabei ist Heidi Klum die einzige Konstante. In den vergangenen Jahren wurden die Mitglieder in der Jury mehrfach ausgewechselt. Gastjuroren kamen und gingen, mehr oder weniger prominente Fotografen drückten auf den Auslöser. In Erinnerung bleiben vor allem die Zickenkriege und Allüren der Kandidatinnen. Eine international erfolgreiche Modelkarriere hat bisher keine der Gewinnerinnen erreicht.

Alessandra Meyer-Wölden und Sergiu Luca auf der Tanzfläche
Heidi Klum, Kim und Honey bei GNTM
GNTM Yusra
Honey GNTM
Honey, Kim
Honey GNTM
Sarah Lombardi und ihr Tanzpartner Robert Beitsch auf der Tanzfläche
Honey, Kim
GNTM Elena C
GNTM
Nathalie Volk
Vom Obdachlosen zum Model
GNTM, Kandidatin Elena Carrière
Heidi Klum
GNTM Julia
GNTM-Kandidatin Fata hält beim Shooting eine Python in der Hand
GNTM Julia
Anna Christina Schwartz
Germany's Next Topmodel
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.

Partner-Tools