Startseite
  Daniel Kossik (Stefan Konarske, 2.v.l) und Nora Dalay (Aylin Tezel, 2.v.r) mischen sich unter die Base-Jumper, ohne sich als Polizisten zu erkennen zu geben.
  Kommissarin Nora Dalay (Aylin Tezel) mit Jules Lanke (Albrecht Schuch) in einer Szene der "Tatort"-Folge "Schwerelos"
  Eine Szene aus dem aktuellen Dortmund-"Tatort": Die Kommissarin Nora Dalay (Aylin Tezel) wird von vermummten Nazis überfallen.
  Ein Mann, ein Fall, ein Parka: Kommissar Peter Faber und sein Lieblings-Kleidungsstück sammeln nicht nur Verdächtige, sondern auch Fans.
  Wie stand der Rechtsextremist Stefan Tremmel (Rolf Peter Kahl, l.) zum Mordopfer? Kommissar Faber (Jörg Hartmann) befragt ihn mit seinen eigenwilligen Methoden
  Martina Gedeck in der Rolle der Kirsten Heisig im Film "Das Ende der Geduld"
  Martina Gedeck in der Rolle der Kirsten Heisig im Film "Das Ende der Geduld"
  Kommissar Faber (Jörg Hartmann) versucht aus Markus Graf (Florian Bartholomäi, l.) den Aufenthaltsort des verschwundenen Mädchens herauszubekommen
  Nora Dalay (Aylin Tezel) und Daniel Kossik (Stefan Konarske) genießen ihr junges Liebesglück. Dabei fließt auch erotische Energie in die Ermittlungen ein.
  Peter Faber (Jörg Hartmann) und Martina Bönisch (Anna Schudt) tragen beide negative Energien in sich - machen sie sich aber für die Aufklärung des Falls zunutze.
  Wenn "Weissensee" das "Dallas" der DDR ist, dann ist er der J.R.: Jörg Hartmann als Stasi-Offizier Falk Kupfer
  Katrin Sass spielt in "Weissensee" die Sängerin Dunja Hausmann, die von der Stasi zum Schweigen gebracht wird.
  Die Liebesgeschichte zwischen Julia (Hannah Herzsprung) und Martin (Florian Lukas) geht auch in der zweiten Staffel weiter
  Peter Faber (Jörg Hartmann) leitet die Dortmunder Mordkommission und sichert auch mal Spuren. Er und seine Jacke treten in die Fußstapfen des Pott-"Tatort"-Altmeisters Schimanski (Götz George)
  Der "Tatort" kehrt ins Revier zurück - nach Dortmund
  Schauspieler Jörg Hartmann wird als Peter Faber das vierköpfige Ermittlerteam in Dortmund leiten
  Gleich zwei Preise konnte Anke Engelke mit nach Hause nehmen, den für die "Beste Comedy" und die "Beste Unterhaltung"
  Sechs der zehn Kandidaten für den "Deutschen Fernsehpreis" (von links oben im Uhrzeigersinn): Lisa Wagner, Petra Schmidt-Schaller, Maria Simon, Alexandra Neldel, Nina Kunzendorf und Misel Maticevic
  Lüfter und die Vibrationen des PC-Gehäuses können den Rechner zu einem nervenden Krawallmacher werden lassen

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools