HOME
Claude-Oliver Rudolph
Interview

Claude-Oliver Rudolph

Zusammenarbeit mit Russia Today? - "Ich bin ein Söldner"

Keiner spielt im deutschen TV so überzeugend böse wie Claude-Christoph Rudolph. Doch nun hat er sich als Aushängeschild des russischen Senders RT Deutsch einspannen lassen. Das kann nicht gutgehen. Rudolph ist schließlich Punk. Der stern hat ihn getroffen.

Sophie Albers Ben Chamo
David Hasselhoff bei seinem Auftritt in der TV-Show "Comedy Central Roast " im August 2010

David Hasselhoff in "Sharknado 3"

Die peinlichsten Auftritte des Ex-Bademeisters

Ilka Bessin als "Cindy aus Marzahn" zeigt als Moderatorin von "Promi Big Brother" eine wenig ansprechende Darbietung.

"Promi Big Brother"

Wie Cindy aus Marzahn sich selbst zerstört

Pamela Anderson beim Training mit Manuel Charr. Der Boxer hat es nicht bis ins Finale geschafft.

"Promi Big Brother"

Endlich Finale

"Catch the Millionaire"-Sternchen Natalia Osada und der "Berlin – Tag & Nacht"-Star Jan Leyk mussten sich bei dem Match "Zitronenpresse" bewähren

Miese Quoten für "Promi Big Brother"

Eine große Sause sieht anders aus

Der Star unter den Sumpfblüten: David Hasselhoff ist sich für nichts zu schade.

TV-Kritik "Promi Big Brother"

Die Blinklederjacke unter Blindgängern

Oliver Pocher und Cindy aus Marzahn bilden ab dem 13. September das Moderatorenduo von "Promi Big Brother" auf Sat.1

"Promi Big Brother"

Gerüchte um Amado, Semmelrogge und Elvers-Elbertzhagen

Schauspieler Charlie Sheen beglich Lindsay Lohans Steuerschulden in Höhe von 100.000 Dollar.

Abgewatscht - der satirische Wochenrückblick

Gute Freunde kann niemand trennen

Haftstrafen machen offensichtlich alt: Der 56-jährige Martin Semmelrogge vor dem Amtsgericht in Nürnberg

Haftstrafe für Martin Semmelrogge

Nein Mann, ich will doch nicht hör'n

300. Folge "Großstadtrevier"

Zwischen Reeperstreet und Millerngate

Abgewatscht - der satirische Wochenrückblick

Kuss-Attacke und Taschengeldalarm

Leipziger Buchmesse

Das Lesefest beginnt

Martin Semmelrogge

Stubenarrest im Knast

Che Guevara

Revolutionär und Popstar

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo

Partner-Tools