HOME
Fernsehen

Studie

Fernseh-Konsum im Umbruch

Düsseldorf/Berlin - Die Nutzung des traditionellen linearen Fernsehens ist einer aktuellen Studie zufolge im Vergleich zum vergangenen Jahr zugunsten anderer Formate leicht zurück gegangen.

Filmfestival Cannes

Streamingdienst

Aufschrei in Cannes: Netflix erobert das Filmfest

Neue Netflix-Serie

"Star Trek: Discovery" zeigt eine noch nie gesehene Ära

The Witcher

Neue Serie

Netflix plant Verfilmung von "The Witcher"

Streaming-Dienste

Streaming für Urlauber

EU macht Weg frei für Nutzung von Streaming-Abos im Ausland

Prominente und Jury der Filmfestspiele Cannes

Filmfestspiele von Cannes

70. Rennen um die Goldene Palme offiziell eröffnet

EU-Parlament macht Weg frei für Nutzung von Streaming-Abos im Ausland

Netflix-Produktionen im Rennen

70. Filmfestival startet in Cannes

Fluch der Karibik 5 Salazar

Erpressungs-Versuch

Hacker stehlen "Fluch der Karibik 5" - und fordern Lösegeld von Disney

Katherine Langford und Dylan Minnette bei der Premierenfeier der Serie "Tote Mädchen lügen nicht"

US-Serienhit

Netflix bestätigt zweite Staffel "Tote Mädchen lügen nicht"

Emma Watson

Frauen sahnen bei den MTV Movie and TV Awards ab

Apple TV 4 und Fernbedienung

Streit beigelegt

Amazon Prime Video kommt bald auf den Apple TV

Christoph Fröhlich
"Hot Girls Wanted: Turned On": Country-Girl Bonnie träumt vom großen Geld, um ihren kleinen Geschwistern ein Leben in bitterer Armut zu ersparen.
TV-Kritik

Netflix-Doku "Hot Girls Wanted: Turned On" (5)

Wenn Webcamsex die Miete zahlt

Jens Maier
Ausgehen mit 30 ist anders als mit 20 - aber nicht unbedingt schlechter

Ausgehen

Woran man beim Feiern merkt, dass man nicht mehr 20 ist

 Marina Lonina ist verzweifelt, aber eigentlich versteht sie die Vorwürfe nicht.
TV-Kritik

"Hot Girls Wanted: Turned On"

Sie hat die Vergewaltigung ihrer Freundin gestreamt - keiner weiß warum

Gernot Kramper
Max Riemelt
Interview

Max Riemelt

Was Netflix dem deutschen Fernsehen voraus hat

Carsten Heidböhmer
"Hot Girls Wanted: Turned On"
TV-Kritik

Netflix-Dokuserie "Hot Girls Wanted: Turned On" (4)

Traumberuf Pornodarsteller

Jens Maier
"Hot Girls Wanted: Turned On": Country-Girl Bonnie träumt vom großen Geld, um ihren kleinen Geschwistern ein Leben in bitterer Armut zu ersparen.
TV-Kritik

Netflix-Doku "Hot Girls Wanted: Turned On"

Cam-Girls – die Illusion, die Würde vor der Sexkamera zu wahren

Gernot Kramper
Claire und Frank Underwood zeigen sich auch in der fünften Staffel "House of Cards" machthungrig

Netflix-Serie

Neuer "House of Cards"-Trailer verspricht Spannung

Dylan Minnette, Katherine Langford

Dylan Minnette + Katherine Langford

Das sind die Stars aus dem Netflix-Hit "Tote Mädchen lügen nicht"

Netflix-Dokuserie

Szenen aus "Hot Girls Wanted: Turned On"

Jens Maier
"Hot Girls Wanted: Turned On"
TV-Kritik

Netflix-Doku "Hot Girls Wanted: Turned On"

So mies verhalten sich Männer bei Tinder - und Frauen fallen drauf rein

Jens Maier
Screenshot aus der Dokuserie "Hot Girls Wanted: Turned On" von Netflix
TV-Kritik

Netflix-Doku "Hot Girls Wanted"

Pornos für Feministinnen - geht das?

Jens Maier
Orange is the New Black

Nächste Staffel im Netz

Hacker veröffentlicht Folgen von «Orange Is the New Black»

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo

Partner-Tools