HOME

Tiny Houses

Vergessen Sie Peter Lustigs Bauwagen - es gibt auch Luxus auf Rädern

Sie sind klein, mobil und unglaublich praktisch: Tiny Houses revolutionieren den Camping-Urlaub und sind in den verschiedensten Varianten zu haben. Wie die etwas anderen Wohnwagen aussehen können, zeigt unsere Fotostrecke.

Freizeit

16 Trends, die 2016 nicht überleben sollten

RIP 2016

Wilde Welt

R.I.P. 2016

David Bowie Bud Spencer Götz George

Prominente Tote

Warum 2016 kein Seuchenjahr ist

Christian Rach sucht: Deutschlands Lieblingsrestaurant
TV-Kritik

Neue Doku-Serie auf RTL

Christian Rach sucht das Lieblingsrestaurant und macht sich lächerlich

Denise Snieguole Wachter
Peter Lustig war das Gesicht der ZDF-Kinderserie "Löwenzahn"

"Löwenzahn"-Moderator

Peter Lustig hasste Kinder? So ein Quatsch - und hier ist der Beweis

Markenzeichen des Löwenzahn-Moderators Peter Lustig war die Latzhose

Peter Lustig ist tot

"Und jetzt abschalten, liebe Kinder"

Peter Lustig. Das Foto wurde 2002 aufgenommen.

"Löwenzahn"-Moderator ist tot

Darum lebte Peter Lustig in einem Bauwagen

Kim Schwarz
"Löwenzahn"-Ikone Peter lustig ist gestorben

"Löwenzahn"-Moderator

Peter Lustig ist tot

"Vielleicht" war der letzte Berliner "Tatort" mit Boris Aljinovic alias Kommissar Felix Stark.

Twitter-Stimmen zum "Tatort"

"Mörder in Latzhose? Peter Lustig ist empört!"

Brot mit Bärtchen: In der jüngsten Nachtschleife muss sich Bernd durch die deutsche Geschichte quälen.

TV-Tipp 18.8.: "Bernd, das Brot"-Nachtschleife

MIST!

Peter Lustig wusste es schon immer: Manchmal muss man im Leben einfach "abschalten". Auf dein Wohl, Peter!

Kein TV-Tipp des Tages

Na los jetzt, abschalten!

Und jetzt ... Django Asül

Angela Merkel unter Strom

"Tatort"-Kritik

Der Raffzahn vom Jugendamt

Carsten Heidböhmer

Sparhilfe

Den Stromfressern auf der Spur

Kühn kuckt - die TV-Kolumne

Der Latzhosenphilosoph

Kühn kuckt - die TV-Kolumne

Töröööööööööö!

Sparhilfe

Den Stromfressern auf der Spur

Kühn kuckt - die TV-Kolumne

Brief ans Christkind

KW 50/2005

Warum dauert ein Lied in der Regel rund fünf Minuten?

Peter Lustig

Der Erklärbär geht in Rente

Opel Zafira 2

Sporty-Van

"Löwenzahn"

Peter Lustig verlässt den Bauwagen nach 25 Jahren

KW 02/2005

Warum erhöht sich die Lautstärke (Ton) des Fernsehers,wenn Werbung läuft? (Lisanne, Göttingen)

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo

Partner-Tools