HOME
"Promi Big Brother": Willi und Evelyn verschwinden unter der Decke
TV-Kritik

"Promi Big Brother", Tag 7

Schlafsack-Sex in Bla-Bla-Land

Stephen Bannon, Maria Hering und Zachi Noy - die drei großen Abgänge des Vortages. Nicht nur im Weißen Haus sind die Tage gezählt, auch im Container bricht sich zum Bergfest vor allem eines Bahn: Vorfreude auf das nahende Ende.

Sarah Knappik

"Promi Big Brother"

Sarah Knappik - die größte Nervensäge im Trash-TV

TV Kritik: Promi Big Brother bei Sat. 1 Tag 6
TV-Kritik

"Promi Big Brother", Tag 6

Die Alt-Breit-Bewegung und das Märchen von Schneewillichen

Na dann: Prost! Waren doch neu, die Dinger, oder?
TV-Kritik

"Promi Big Brother"bei Sat1

Wer einmal aus dem Klo-Napf säuft

Promi Big Brother 2017: Diese 12 ziehen in den TV-Container

"Promi Big Brother"

Yotta-Ex bis Ex-Boyband-Star: Diese 12 ziehen in den TV-Container

"Promi Big Brother"-Kandidaten

Kennen Sie die? Diese sechs Promis ziehen ins "Big Brother"-Haus

Sarah Knappik
Exklusiv

Offiziell bestätigt

Sarah Knappik zieht ins "Promi Big Brother"-Haus

Dschungelcamp - Halbzeit

Halbzeit im Dschungelcamp

Wer nervt. Wer überrascht. Wer gewinnt

Von Jens Maier
Markus Majowski im Dschungelcamp

Dschungelcamp 2017

Markus Majowski - der wahre Irre im Busch

Von Carsten Heidböhmer
Dschungelcamp mit Jürgen Milski

Dschungelcamp

Wie sich Jürgen zum Favoriten gemausert hat

Gina-Lisa Lohfink und Sarah Knappik waren 2008 noch beste Freundinnen

Nach Strafbefehl

Sarah Knappik verteidigt Gina-Lisa Lohfink

Sarah Knappik mit Hut

Dschungelcamp im Sommer

Sarah Knappik rechnet mit dem Schlimmsten

Sommer-Dschungelcamp

"Ibes - Lasst mich wieder rein!"

Sommer-Camp mit Naddel, Knappik und Walter Freiwald

Auch sie könnten beim Sommer-Dschungelcamp dabei sein: Königin Melanie Müller und König Costa Cordalis

Mit Melanie Müller und Costa Cordalis?

Plant RTL im Sommer das beste Dschungelcamp aller Zeiten?

Larissa Marolt im Spinnenkostüm - das wollten am Freitagabend mehr als acht Millionen Zuschauer sehen

TV-Quoten

Dschungelcamp schwingt von Erfolg zu Erfolg

Dschungelcamp

Welche Zicke ist die schlimmste - ever?

Larissa Marolt nervt nicht nur viele Fernsehzuschauer: Vor allem ihren Camp-Mitbewohnern geht sie auf die Nerven.

Dschungelcamp 2014

Larissa, der Mittelpunkt des Urwalds

Von Carsten Heidböhmer
Im Dschungelcamp 2012 waren gleich mehrere Nervensägen am Start, allen voran Sarah Knappik (3.v.l.)

Die Welt in Listen

Die größten Nervensägen der Dschungelcamp-Historie

Sonja Zietlow und Daniel Hartwich moderieren auch 2014 gemeinsam das Dschungelcamp

Dschungelcamp 2014

Die schönsten Zitate der Ekelshow

Und ausatmen, Boris: Becker am Pool von Mallorca. Was hat er sich verändert.

Abgewatscht - der satirische Wochenrückblick

Heute hau'n wir auf die Plauze

Wer so elegant und furchtlos Schweinesperma trinkt, kann gar nichts anderes werden: Joey Heindle ist der RTL-Dschungelkönig 2013

RTL-Dschungelcamp 2013

Joeys Krönung erzielt grandiose Einschaltquote

Ein Rekord für die Geschichtsbücher: Georgina Fleur sieht ihrer siebten Dschungelprüfung entgegen.

Dschungelcamp 2013, Tag 7

Georgina knackt die Bestmarke

Tag 14, Dschungelcamp 2012

Der Rabe und der Reis

Tag 5 im Dschungelcamp 2012

Zäh wie Schweine-Anus

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo

Partner-Tools