HOME

Model? Schauspielerin? Rockerbraut?

Wer ist eigentlich... Sophia Thomalla?

Sie ist die Tochter von Schauspielerin Simone Thomalla und Ex-Freundin von Rammstein-Chef Till Lindemann. Aber was macht Sophia Thomalla eigentlich sonst so? Wir haben einige Fakten über die 27-Jährige gesammelt.

Sophia Thomalla

Lindemann, LaPlegua oder Rossdale?

"Ich liebe, wen ich will" - Sophia Thomalla über ihre Männer

Spendengala in Berlin

Diese Stars zeigen ihr Herz mit viel Dekolleté

Sophia Thomalla

Geständnis bei “Applaus und raus”

Sophia Thomalla hat keinen Kontakt mehr zu Rudi Assauer

Sophia Thomalla

Facebook und Instagram

Die heiße Woche von Sophia Thomalla

Jorge González

stern-Stimme: Jorges Chicas-Check

Warum diese Ü40-Frauen spitze sind

Sophia Thomalla

Sophia Thomalla beim Fernsehpreis

Früher kam sie mit Mutti, heute halbnackt

Sophia Thomalla

Sophia Thomalla und Co.

Saufen, fressen, knallen: Wie Promis Silvester feiern

Jauch, Range, Varoufakis

Das sind die bekanntesten Arbeitslosen 2015

Von Katharina Grimm
Kommissarin Nora Dalay (Aylin Tezel) mit Jules Lanke (Albrecht Schuch) in einer Szene der "Tatort"-Folge "Schwerelos"

"Tatort" aus Dortmund

Kult-Krimi bleibt unter Zehn-Millionen-Marke

Simone Thomalla und Martin Wuttke waren am Sonntag zum letzten Mal als Leipziger "Tatort"-Duo zu sehen

TV-Quote

Zehn Millionen sehen letzten Leipzig-"Tatort"

Andreas Keppler (Martin Wuttke) muss wegen eines Wasserschadens seine Pension verlassen. Und landet am Ende im Bett seiner Ex.

"Tatort"-Kritik

Ein fulminanter Abschied mit Happy End

Von Carsten Heidböhmer
Hauptkommissarin Eva Saalfeld (Simone Thomalla) in der Leipziger "Tatort"-Folge "Blutschuld"

Debatte um Sonntagskrimi

Das sagt der MDR zum "Tatort"-Debakel

Von Carsten Heidböhmer

Debatte um Sonntagskrimi

Das sagt der MDR zum "Tatort"-Debakel

Von Carsten Heidböhmer
Simone Thomalla in der Rolle der Hauptkommissarin Eva Saalfeld im Leipzig-"Tatort"

Debatte um MDR-Krimi

Wer hat das "Tatort"-Debakel zu verantworten?

Von Carsten Heidböhmer

Simone Thomalla im "Tatort"

"Wie Claudia Roth mit Winnetou-Perücke"

Waren zum vorletzten Mal im "Tatort"-Einsatz: Simone Thomalla und Martin Wuttke

Maue Einschaltquote

Thomalla-"Tatort" reißt 10-Millionen-Grenze - Schweiger-Kritik

Die drei Neuen stellen sich vor: Alwara Höfels (als Polizistin Henni Sieland), Martin Brambach (als Kommisariatsleiter Peter Michael Schnabel) und Jella Haase (als Polizei-Anwärterin Maria Magdalena Mohr) auf dem Theaterplatz vor der Semperoper in Dresden

Neuer Sachsen-"Tatort"

Die drei Damen für Dresden

Von Carsten Heidböhmer

Krimi-Vorschau

Das passiert in der neuen "Tatort"-Saison

Von Carsten Heidböhmer
"Game of Thrones"-Star Sibel Kekilli nahm die Dusche in Pool-Nähe ein.

"Ice Bucket Challenge" kompakt

Kekilli macht die "Game of Thrones"-Dusche komplett

Janina Youssefian beim Duschen: Auch dank solcher Bilder fährt "Promi Big Brother" gute Quoten ein

TV-Quoten

"Promi Big Brother" bleibt auf Erfolgskurs

Wird von längst vergangenen Ereignissen eingeholt: Hauptkommissarin Eva Saalfeld (Simone Thomalla)

"Tatort"-Kritik

Die leidige Misere mit der Stasi-Vergangenheit

Von Swantje Dake
Die Hauptkommissare Eva Saalfeld (Simone Thomalla, links) und Andreas Keppler (Martin Wuttke, rechts) wollen der Tochter der ermordeten Julia Marschner die Todesnachricht überbringen. Sie treffen aber nur auf deren Freund Mike Sartorius (Franz Dinda).

"Tatort"-Kritik

Thomalla und die unsichtbaren Frauen

Aus für Leipziger "Tatort"

MDR schickt Thomalla und Wuttke in Pension

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo