Startseite

Tatort

  Wie erwartet schauten die meisten Deutschen am Sonntag die kultige Krimi-Reihe der ARD

Sonntagabend ist Tatort-Zeit. Bis zu 12 Millionen Deutsche sitzen allwöchentlich um 20.15 Uhr vorm Fernseher, um in der ARD Tatort zu gucken. Die Krimireihe gehört damit zu den beliebtesten TV-Programmen überhaupt. Seit mehr als 40 Jahren ermitteln die Kommissare verschiedener Teams. Je nach Sender, ergibt sich dadurch auch ein abwechslungsreicher lokaler Bezug. Der WDR lässt in Köln, Dortmund und Münster ermitteln, der BR in München und in Franken, der SWR in Ludwigshafen, Stuttgart und Konstanz.

Erster Tatort wurde 1970 gezeigt


"Taxi nach Leipzig" hieß 1970 der erste Tatort, seitdem wurden im Ersten über 900 Folgen ausgestrahlt. Die Titelmusik von Klaus Doldinger hat sich seitdem ebenso wenig verändert wie das Intro. Zu Tatort-Beginn sind ein Augenpaar mit einem Fadenkreuz zu sehen - das Erkennungsmerkmal der Serie.

Zum großen Erfolg des Tatort tragen vor allem die beliebten Kommissare bei. Unvergessen sind Ermittler wie Horst Schimanski, gespielt von Götz George, und Manfred Krug als Hamburger Kriminalhauptkommissar Paul Stoever. Aktuell gibt es im Tatort 20 Ermittler oder Ermittlerteams. Immer Mal wieder gehen auch welche in Rente. So werden die Kommissare Perlman und Blum in Konstanz nur noch in einem Fall ermitteln.

Zu den beliebtesten Tatort-Teams in Deutschland gehören:

  • Til Schweiger als Nick Tschiller ermittelt in Hamburg.
  • Frank Thiel und Rechtsmediziner Professor Dr. Karl-Friedrich Boerne werden in Münster von Axel Prahl und Jan Josef Liefers gespielt.
  • Maria Furtwängler bringt als Charlotte Lindholm in Hannover Kriminelle zur Strecke
  •  In München sorgen Miroslav Nemec als Ivo Batic und und Udo Wachtveitl als Franz Leitmayr für Recht und Ordnung.
  • Und in Stuttgart leiten Thorsten Lannert (Richy Müller) und Sebastian Bootz (Felix Klare) die Mordkommission.

Thiel/Boerne mit Tatort-Rekord


Mit der Tatort-Folge "Schwanensee" stellte das Team Thiel und Börne aus Münster 2015 einen Rekord auf. Es war der Tatort mit der höchsten Einschaltquote seit über 20 Jahren. 13,63 Millionen Zuschauer schalteten die ARD ein. Nur "Stoevers Fall" war am 5. Juli 1992 mit 15,86 Millionen Zuschauern noch erfolgreicher.

Tatort
Tatort aus Köln
Liefers und Prahl
Tatort aus Weimar und Münster
Weimarer Tatort "Der treue Roy"
10 Fakten zum Tatort, die Sie noch nicht kannten
Nora Tschirner, Christian Ulmen
Weimarer Tatort "Der treue Roy"
Karl-Heinz von Hassel
Polizeiruf 110
Nora Tschirner
Dominic Raacke
Dominic Raacke
Frankfurter Tatort
Tatort aus Frankfurt
Tatort - Die Geschichte vom bösen Friederich
Axel Prahl + Jan Josef Liefers
Münster-"Tatort"
Hakenkreuze auf dem Kellereingang eines von Zuwanderern bewohnten Hauses
25 Jahre Münchner Tatort
Tatort München
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.

Partner-Tools