HOME
Kessler ist...

TV-Tipp

Kessler ist...

Berlin - Michael Kessler ist ziemlich oft in der Maske. Das ist für einen Schauspieler nicht ungewöhnlich. Aber der 50-Jährige geht dabei regelmäßig einen Schritt weiter als die meisten Kollegen. Kessler trifft Prominente zum Gespräch - schlüpft in ihre Rolle und sieht ihnen dabei idealerweise täuschend ähnlich. Das ist das Konzept von «Kessler ist...».

Natascha Ochsenknecht

"Tragischer Unfall"

Tod mit 25 Jahren: Natascha Ochsenknecht trauert um ihre Nichte

Uwe Ochsenknecht und seine Freundin Kirsten Viebrock, Natascha Ochsenknecht, mit ihrem Freund Umut Kekilli

Noch in diesem Jahr

Uwe Ochsenknecht will Freundin Kirsten Viebrock heiraten

Cheyenne Savannah Ochsenknecht auf dem Laufsteg der Riani Fashion Show in Berlin

Pariser Modezirkus

Modelagentur findet Cheyenne Savannah Ochsenknecht "zu dick"

"Ich bin ja Feminist"

Schauspieler Uwe Ochsenknecht bewundert starke Frauen

Jessica verabschiedet sich bei Promi Big Brother von Frank

+++ "Promi Big Brother" kompakt +++

Heiße Worte, nichts dahinter

Cheyenne Ochsenknecht

Tochter von Uwe Ochsenknecht

So litt Cheyenne Ochsenknecht unter ihrem berühmten Namen

Trailerpremiere "StadtLandLiebe"

Auf dem Land leben ist das Größte - oder auch nicht

Angelina Heger, Rocco Stark

Neues Dschungel-Paar

Angelina Heger liebt Rocco Stark

Fiete (Dietmar Bär, l.) und Paul (Uwe Ochsenknecht) spielten zusammen in der ZDF-Komödie "Große Fische, kleine Fische"

Fernsehabend am Donnerstag

ZDF-Komödie holt die beste Quote

Jimi Blue Ochsenknecht ist bei seiner Mutter Natascha Ochsenknecht ausgezogen

WG in Berlin

Jimi Blue Ochsenknecht verlässt "Hotel Mama"

Auf Knien hockt Uwe Ochsenknecht vor seiner kleinen Enkelin Amelia.

Stolzer Opa

Uwe Ochsenknecht kniet vor Enkelin nieder

Ausgerechnet Bastian Pastewka - hier bei der Verleihung des Deutschen Comedy Preises 2013 - soll der Erfolgsserie "Breaking Bad" Konkurrenz machen.

ARD und ZDF planen die Zukunft

Bastian Pastewka als Walter-White-Verschnitt

Von Carsten Heidböhmer
Laut iher Facebookseite ist Natascha Ochsenknecht wieder Single und somit möglicherweise nicht mehr mit dem Profifußballer Umut Kekilli zusammen

Geänderter Beziehungsstatus

Natascha Ochsenknecht ist laut Facebook wieder Single

Schauspieler Uwe Ochsenknecht (l.) und sein Sohn, Dschungelcamp-Teilnehmer Rocco Stark, haben sich wieder vertragen

Annäherung mit Hilfe der Enkelin

Uwe Ochsenknecht und Sohn Rocco haben "herzliches Verhältnis"

Kinocharts

Zurück in die Steinzeit

Kinocharts

Bruce Willis vertreibt die "Croods"

Kinocharts

Bunt gewinnt

Neu im Kino

Knallbunte Welt gegen Schneekoller

Von Sophie Albers Ben Chamo
Schauspieler Uwe Ochsenknecht kann sich trotz des langen Trennungsstreits mit seiner Ex-Frau Natascha eine Hochzeit mit seiner jetzigen Lebensgefährtin vorstellen

Treue Seele Uwe Ochsenknecht

Selbst für interessanten Po lässt er keine Beziehung sausen

Annette Frier (l-r), Christoph Maria Herbst und Ruth Maria Kubitschek sind in der Sat.1-Komödie "Und weg bist Du" mit von der Partie

Christoph Maria Herbst in "Und weg bist Du"

Wenn sich der Tod die Zähne ausbeißt

"Menschen bei Maischberger"

Zwischen Selbstdarstellung und sanfter Verblödung

Letzte Sendung mit schlechten Quoten

Harald Schmidts heimlicher Abgang

Wilson Gonzalez Ochsenknecht

Morddrohungen über Facebook von Bundeswehr-Soldaten

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo

Partner-Tools