HOME
Hindafing

TV-Serie im BR

"Breaking Bad" als Bauerntheater - darum lohnt sich "Hindafing"

Können deutsche Serien mit amerikanischen mithalten? Der Sechsteiler "Hindafing" hat zwar Anklänge an bekannte US-Vorbilder, findet aber einen ganz eigenen Ton. Und besticht mit einem Hauptdarsteller auf Weltniveau.

Von Carsten Heidböhmer

Geschichte einer Droge

Von der Panzerschokolade zum Serienstoff - Crystal Meth im Wandel der Zeit

Better Call Saul Bob Odenkirk Jimmy McGill

Neu bei Netflix

Better Call Saul: Das müssen Sie zur zweiten Staffel wissen

Von Malte Mansholt
Hitler mit Hund

Drogen im Dritten Reich

High Hitler!

So könnte die Filiale von "Los Pollos Hermanos" aus der Serie "Breaking Bad" auch in Wirklichkeit aussehen. Bislang ist der Hähnchen-Grill nur fiktiv.

Fast-Food-Kette aus "Breaking Bad"

Gibt es bald Filialen von "Los Pollos Hermanos"?

Die lustige Wahlplakat-Aktion von "Extra 3" zeigt Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz unter anderem als Darth Vader

Wahlplakat-Witz

"Extra 3" verpasst Olaf Scholz mehr Köpfchen

Lust auf Crystal Cookies nach "Breaking Bad"-Art? Das Rezept finden Sie unten.

Breaking Bad, House of Cards, Orange is the New Black

So backen Sie wie Serienstars

Die Actionfiguren aus der US-Serie "Breaking Bad" sorgen für heftige Kritik

Petition gegen Drogen-Spielzeug

Toys'R'us nimmt "Breaking Bad"-Figuren aus dem Sortiment

Sie kommen, um zu bleiben: Wenn eine Serie fesselt, werden die Charaktere zu guten Bekannten.

Guckbefehl

Serien-Tipps für den Urlaub

Um Hilfe und Tipps in allen Lebenslagen geht es in der Kategorie "FAQ".

Deutscher Webvideopreis 2014

Die besten Netz-Erklärer stehen zur Wahl

"Breaking Bad"-Star Bryan Cranston

Wenn der Drogenboss zum Teenie-Abschlussball bittet

Von Christoph Fröhlich
"Breaking Bad" ist eine der ungewöhnlichsten und spannendsten TV-Serien

Serien-Tipps

Guckbefehl: "Breaking Bad"

Von Christoph Fröhlich
Die Unterhose von Walter White hat längst Kultstatus erreicht. Das gute Stück wechselte nun für 7300 Euro seinen Besitzer.

Requisiten von "Breaking Bad" versteigert

7000 Euro für den Schlüpfer von Walter White

Seit 2008 haben wir Anteil genommen am tragischen Schicksal des Chemie-Lehrers Walter White. In den USA hat das Serien-Finale am Sonntag die Traumquote von mehr als zehn Millionen Zuschauern erreicht.

"Breaking Bad"-Finale-Party

Walter White ist am Ende

Bryan Cranston konnte sich bei der Verleihung der diesjähirgen Emmy Awards in Los Angeles über einen Preis als Mitglied der "Breaking Bad"-Crew freuen

Letzte Staffel von "How I Met Your Mother"

Rückkehr von "Breaking Bad"-Star Bryan Cranston

"Breaking Bad"-Spin-off

Saul Goodman startet mit eigener Serie

Nach seiner ersten Begegnung mit Hauptdarsteller Bryan Cranston teilte Kevin einen Schnappschuss von sich und dem Schauspieler bei dem sozialen Netzwerk Reddit

16-jähriger Fan verstorben

"Breaking Bad"-Folge krebskrankem Jungen gewidmet

Von Viktoria Meinholz

"Breaking Bad"-Film nicht ausgeschlossen

Bryan Cranston macht Fans Hoffnungen

Neue Arte-Serie "Breaking Bad"

Der Koch, der Schüler, seine Frau und ihr Schwager

Von Susanne Baller

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo