HOME
DFB-Schatzmeister

Affäre um die WM 2006

Post vom Finanzamt: DFB droht Millionen-Nachzahlung

Frankfurt/Main - Dem Deutschen Fußball-Bund drohen in der WM-Affäre Steuernachzahlungen von rund 26 Millionen Euro. Das hat der Verband bei der Vorstellung seines Finanzberichts für das Geschäftsjahr 2016 nun zum ersten Mal selbst eingeräumt.

Mossul Zivilisten

16-jährige Deutsche im Irak

IS-Kämpferin Linda W. "will nur noch nach Hause"

Pulsnitz

Medienbericht

Im Irak festgenommene 16-Jährige bereut Anschluss an IS

Bericht: 16-Jährige Deutsache bereut Anschluss an IS

Serien-Meeting

TV-Serien

Gemeinsame Sache: «Lindenstraße» trifft auf Sachsenklinik

Baum stürzt - Frau bei Unwetter in Dortmund gestorben

40 Jahre Rockpalast

Legendär

40 Jahre «Rockpalast»-Nächte

Das Kraftfahrt-Bundesamt wird Fahrzeuge von Daimler überprüfen

Daimler wehrt sich entschieden gegen Vorwurf der Abgasmanipulation

Sarah Masuch

Zwei Folgen

«In aller Freundschaft» und «Lindenstraße» tun sich zusammen

Daimler

Kraftfahrtbundesamt prüft

Daimler will Manipulations-Vorwürfe nicht hinnehmen

Mercedes-Stern

Kontrollen

Druck auf Daimler im Abgasskandal nimmt zu

Bericht: Dobrindt lässt Daimler-Dieselfahrzeuge untersuchen

Im Mai wurden bei Daimler umfassende Razzien durchgeführt

Abgas-Skandal

Vorwürfe gegen Daimler wohl schwerwiegender als bisher bekannt

Daimler laut Bericht tiefer in Abgas-Affäre verstrickt

Daimler wohl tiefer in Abgas-Affäre verstrickt als bekannt

Götz Alsmann

Entertainer

Der letzte Alleinunterhalter - Götz Alsmann wird 60

Thomas Gottschalk

Solidarität

Gottschalk und Kollegen lesen Yücel-Texte

Siegfried Borchardt saß als Mitglied der Partei Die Rechte im Dortmunder Stadtrat

Dortmund

Rechtsextremist erhält Hartz-IV ohne Besuche im Jobcenter

Bericht: Türkei verstärkt Spionage wegen geflüchteter Soldaten

Grimme Online Award

Auszeichnung

Grimme Online Award: Gegen Hetze und Vorurteile

Das Leben Danach

Katastrophe

WDR-Drama über das Leben einer Loveparade-Verletzten

Die Polizei in Duisburg setzte unter anderem Pfefferspray ein (Symbolbild)

Falschparker

250 Menschen stören Polizeieinsatz in Duisburg

Von Daniel Wüstenberg
Frauke Petry

TV-Tipp

Wahlkampf, Machtkampf, AfD

Die Läuferin Alysia Montano will auch im fünften Monat nicht auf Wettkampf verzichten
Ticker

News des Tages

Im fünften Monat schwangere Läuferin startet bei den US-Trials

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo

Partner-Tools