Startseite
Tatort
Tatort aus Weimar und Münster
Nora Tschirner, Christian Ulmen
Weimarer Tatort "Der treue Roy"
Hausdurchsuchungen wegen rechter Hetze im Internet
  Das Aussehen ist das Einzige, was an Crystal Meth harmlos ist.
Rentner vor einem Gehstock
Theaterstück zu Hitlers "Mein Kampf" in Weimar
  Teilnehmer einer Mai-Kundgebung werden in Weimar von Rechtsextremisten bedrängt
  Das Buch "Nackt unter Wölfen" von Bruno Apitz kannte in der DDR fast jeder
  In Haltern am See trauert die Stadt um die verunglückten Schüler.
  Vizekanzler Sigmar Gabriel äußert sich zu Pegida, Griechenland und dem Recht auf Volksabstimmungen
  Bundeswirtschaftsminister Gabriel (l.) und der Fraktionschef der Partei Bündnis 90/Die Grünen, Hofreiter, im Bundestag
  Nora Tschirner und Christian Ulmen spielen im Weimar-"Tatort" das Ermittlerpaar Kira Dorn und Lessing
  Die Kommissare Kira Dorn (Nora Tschirner) und Lessing (Christian Ulmen) ermitteln in der Fleischerei von Sigmar Hoppe (Stephan Grossmann, Mitte)
  Wolfgang Held starb nach langer schwerer Krankheit in einem Krankenhaus in Weimar
  Karl Lagerfeld macht sich für den Erhalt alter Dokumente und Bücher stark.
  Was hat der Gefängnisleiter Franke (Herbert Knaup) vor?
  Immer öfter arbeiten rechte selbsternannte Journalisten auf Großdemonstrationen. Der Polizei vor Ort fällt es schwer, die unseriösen Presseausweise von den seriösen zu unterscheiden.
  Nora Tschirner spielt die Rolle der "Tatort"-Kommissarin Kira Dorn, die schon lange in Weimar ermittelt. Christian Ulmen (r.) mimt ihren Kollegen Lessing, der aus Hamburg in die Goethe-Stadt versetzt wurde. In ihrem ersten Fall führen die Ermittlungen in eine Fleischerei.
  Lessing (Christian Ulmen) und Kira Dorn (Nora Tschirner) suchen in Weimar eine verschwundene Wurstfabrikantin
  Alles hört bald auf ihr Kommando: Ursula von der Leyen wird zur Überraschung vieler neue Verteidigungsministerin
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.

Partner-Tools