"Verstehen Sie Spaß" übertrifft "TV total Turmspringen"

25. November 2012, 09:26 Uhr

2,29 Millionen Zuschauer entschieden sich für Stefan Raabs "Turmspringen", 4,57 Millionen wollten lieber "Verstehen Sie Spaß" sehen, darunter auch ungewöhnlich viele junge Leute.

1 Bewertungen
Quoten, Turmspringen, Supertalent, Verstehen Sie Spaß, RTL, ARD, Pro7, Prosieben

Moderator Stefan Raab sprigt bei der Fernsehshow "TV Total Turmspringen" in der Olympia-Schwimmhalle in München auch selbst vom Turm©

Zum achten Mal veranstaltete Entertainer Stefan Raab sein "TV total Turmspringen", die Quote erreichte dabei nicht die Werte des Vorjahres. 2,29 Millionen Zuschauer wurden im Durchschnitt ermittelt, was beim Zielpublikum zu 16,7 Prozent führte. Die Prosieben-Sendung wurde in diesem Jahr von einem Unfall überschattet, bei dem Schauspieler Stephen Dürr mit der Stirn auf das Wasser aufprallte und noch nicht absehbare Rückenschäden erlitt. Annabelle Mandeng gewann Gold, im Synchronspringen sichert sich die Schauspielerin und Moderatorin mit Sprungpartnerin Ilka Semmler Silber.

Mehr Zuschauer interessierten sich allerdings für die ARD-Sendung "Verstehen Sie Spaß", mit 4,57 Millionen Menschen erreichte die Sendung zur besten Sendezeit einen Marktanteil von 15 Prozent. Dieser lag damit erheblich höher als bei der letzten Ausgaben, wo man sich mit unter 12 Prozent zufrieden geben musste. "Das Supertalent" auf RTL erreichte dagenen 4,49 Millionen zuschauer.

Lesen Sie auch
Kultur
stern TV-Programm
Kostenlos downloaden: stern TV-Programm für iPhone, iPad und Android-Smartphones und -Tablets Mehr Infos über die App
 
Humor
Tetsche, Haderer, Mette und Co. Tetsche, Haderer, Mette und Co.
 
TV-Tipps des Tages
Empfehlungen aus der Redaktion Empfehlungen aus der Redaktion
 
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity