Startseite

Katja Riemann verspeist NDR-Moderator

Irgendjemand hätte Hinnerk Baumgarten warnen sollen: Katja Riemann kann im Interview etwas unzugänglich sein. Das Aufeinandertreffen der beiden auf dem "DAS!"-Sofa geriet zur Fremdschäm-Orgie.

  Von dem Lächeln sollten sich TV-Moderatoren nicht täuschen lassen. Schauspielerin Katja Riemann ist mitunter etwas arg schlecht gelaunt. NDR-Moderator Hinnerk Baumgarten weiß das inzwischen auch.

Von dem Lächeln sollten sich TV-Moderatoren nicht täuschen lassen. Schauspielerin Katja Riemann ist mitunter etwas arg schlecht gelaunt. NDR-Moderator Hinnerk Baumgarten weiß das inzwischen auch.

So langsam aber sicher scheint sich das rote Sofa in dem Hamburger NDR-Vorabendmagazin "DAS!" zum Peinlich-Möbel im Deutschen Fernsehen zu entwickeln. Vor wenigen Monaten erst absolvierte Jenny Elvers-Elbertzhagen hier ihren denkwürdigen Lall-Auftritt, nun kam es zu einer erneuten Entgleisung. Die Hauptpersonen: Schauspielerin Katja Riemann und Moderator Hinnerk Baumgarten.

Im Zuge des - nun ja - Gesprächs, das inzwischen in einer kondensierten Fassung auf YouTube zu sehen ist, weiß der Betrachter nicht, wen er mehr bedauern soll: die Schauspielerin, die sich mit der peinlichen Ranschmeiße eines unvorbereiteten und überforderten Fernsehmannes auseinandersetzen muss. Oder eben jenen Moderator, der der notorisch schlecht gelaunten Riemann regelrecht zum Fraß vorgeworfen wird.

Es entwickelt sich etwas, das der TV-Kritiker Stefan Niggemeier in seinem Blog treffend mit der "…verstörenden Faszination eines grausamen Autounfalls in Zeitlupe" beschreibt, "man will nicht hinsehen, aber weggucken geht erst recht nicht".

Am Ende fragt man sich fassungslos: Warum in Gottes Namen zwingt man Katja Riemann offenbar unter Androhung von Schlägen zu solchen Promo-Terminen? Und wer beim NDR hat mit Baumgarten noch eine Rechnung offen, dass man ihn nicht wenigstens ein klein wenig davor gewarnt hat, dass er bei Riemann mit seinen gelernten Moderations-Stanzen vor die Wand läuft?

Immerhin: Heute abend dürfte es Baumgarten deutlich leichter haben. Zu Gast ist Veronica Ferres. Und die frisst nun wirklich keine Moderatoren.

Volker Königkrämer
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.

Partner-Tools