A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Verwaltungsrat

Sport
Sport
Energie-Präsident Lepsch tritt zurück

Der Präsident will nicht mehr. Den wahrscheinlichen Neuanfang in Liga drei geht der einstige Erstligist Energie Cottbus auch mit einem Wechsel an der Vereinsspitze an.

Nachrichten-Ticker
Klimaforscher kritisiert deutsche Energiepolitik

Der Kieler Klimaforscher Mojib Latif hat sich enttäuscht über den energiepolitischen Kurs von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) geäußert.

Digital
Digital
Marketingchef soll Mozilla in ruhigeres Fahrwasser führen

Nach dem tumultartigen Abgang von Mozilla-Chef Brendan Eich übernimmt der bisherige Marketingverantwortliche Chris Beard übergangsweise die Führung des Firefox-Entwicklers.

Wirtschaft
Wirtschaft
Ebay und US-Investor Icahn begraben das Kriegsbeil

Der lautstark geführte Streit um die Zukunft des Internetkonzerns Ebay ist beigelegt. Das Management und Großaktionär Carl Icahn haben sich auf einen Kompromiss geeinigt, wie das kalifornische Unternehmen mitteilte.

Nikolaus Brender bei
Nikolaus Brender bei "Jung & Naiv"
Wie die Politik beim ZDF mitmischt

Er war ZDF-Chefredakteur - bis die CDU gegen die Verlängerung seines Vertrags opponierte. Bei "Jung und Naiv" erklärt Nikolaus Brender, wie die Politik Einfluss auf die Öffentlich-Rechtlichen nimmt.

Digital
Digital
Umstrittener Mozilla-Chef Eich tritt zurück

Der wegen seiner Einstellung zur Homo-Ehe umstrittene Chef des Firefox-Entwicklers Mozilla ist nach heftiger Kritik nun doch zurückgetreten. Brendan Eich hatte 2008 einen Gesetzentwurf gegen gleichgeschlechtliche Ehen in Kalifornien mit 1000 Dollar unterstützt.

Panorama
Panorama
Karlsruhe verteidigt das ZDF gegen die Politik

Das Bundesverfassungsgericht hat in einem Grundsatzurteil zum ZDF den Einfluss der Politiker auf den öffentlich-rechtlichen Rundfunk begrenzt.

Nachrichten-Ticker
ZDF muss Einfluss der Politiker einschränken

Das Bundesverfassungsgericht hat den Einfluss von Staat und Parteien beim ZDF deutlich eingeschränkt.

Verfassungsgericht zum ZDF
Verfassungsgericht zum ZDF
Ein halbherziges Urteil

Die Politik muss den Einfluss auf das ZDF beschränken, urteilt das Verfassungsgericht auf den ersten Blick überraschend klar. Doch der Spruch geht nicht weit genug: Viel ändern wird sich nicht.

Nachrichten-Ticker
ZDF muss Einfluss der Politiker einschränken

Das Bundesverfassungsgericht hat den Einfluss von Staat und Parteien auf das Zweite Deutsche Fernsehen (ZDF) deutlich eingeschränkt.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?