Markenexperte rät zu behutsamer Änderung

11. September 2012, 12:52 Uhr

Dong! Ta-ta, ta ta ta taaa. Die Erkennungsmelodie der ARD-"Tagesschau" erhält ein Facelifting. Für Marketingexperten Volker Nickel die richtige Entscheidung. Doch er mahnt zur Vorsicht.

Tagesschau, Fanfare, Änderung, Marke, ARD, Werbewirtschaft

Blick in die Vergangenheit: Das Logo der Nachrichtensendung "Tagesschau", wie es ab 1952 verwendet wurde©

Jede Marke muss sich irgendwann fragen, ob sie noch zeitgemäß ist. Doch eine radikale Änderung kann nach hinten losgehen. "Der Kunde muss auf diese Veränderung vorbereitet werden", sagte Volker Nickel, Sprecher des Zentralverbandes der deutschen Werbewirtschaft (ZAW), am Dienstag der Nachrichtenagentur dpa.

Die ARD will die "Tagesschau"-Erkennungsmelodie überarbeiten. "Da hat die ARD recht. Sie muss sich fragen, ob die Melodie noch zeitgemäß ist", sagte Markenexperte Nickel. Als Anbieter dürfe man nicht stehen bleiben, sondern müsse sich weiterentwickeln. "Musik ist heute noch wichtiger als vor 20 Jahren, deshalb ist die Überarbeitung der Melodie eine gute Idee."

Doch die "Tagesschau"-Macher müssten diese Veränderung ihren Zuschauern schonend beibringen. "Die "Tagesschau"-Melodie hat Markencharakter und ist bei den Menschen tief verwurzelt. Sie identifizieren damit im Fernsehen ein spezielles Angebot."

Eine gute Marke braucht sieben Jahre

Deshalb müsse das Facelifting der Melodie gut überlegt werden. "Anzeigen schalten, Werbung machen", erklärt Nickel. Aber: "Man darf Marken nicht radikal ändern", mahnte der Experte. "Denn wenn Sie gewohnt sind, jeden Morgen im Schrank oben rechts die Kaffeetasse zu finden und die ist plötzlich nicht mehr an ihrer gewohnten Stelle, ist das ärgerlich und verwirrend", gibt der Experte als Beispiel.

Bis zu sieben Jahre braucht es laut Nickel, bis sich das neue Gesicht einer bekannten Marke durchsetzt. Marken wie der Waschmittelhersteller "Persil" oder Kosmetikreihe "Nivea" hätten sich immer wieder neu definiert, aber dabei sachte den Kunden mitgenommen. "Der Mensch braucht ein Sicherheitsgefühl. Und wenn ich die Melodie der "Tagesschau" höre, weiß ich das ist das Signal für das Produkt."

Zum Thema
stern TV-Programm
Kostenlos downloaden: stern TV-Programm für iPhone, iPad und Android-Smartphones und -Tablets Mehr Infos über die App
 
Humor
Tetsche, Haderer, Mette und Co. Tetsche, Haderer, Mette und Co.
 
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von Amos: Wieso ensteht auf heißer Milch oder Kakao immer diese eklige Haut?

 

  von Fragomatic: Wieviele Enklaven gibt es der Europäischen Union einschl. der Schweiz?

 

  von Musca: Ist das Betrug? Es werden völlig unrealistische Werte bei der Gebäudesanierung genannt

 

  von Amos: Wenn man sich verletzt und das Blut ableckt, schmeckt es metallisch. Warum?

 

  von Amos: Wieso kommt die Steuerfahndung immer morgens um 6? Hat das bestimmte Gründe? Ich dachte,...

 

  von Amos: Darf man im Elsass Deutsch sprechen oder hören Franzosen das nicht so gerne? Z. B. im Bistro oder...

 

  von blog2011: Ich muss mal eine dumme Frage loswerden wg. der Schweizer Franken.

 

  von bh_roth: K-Wert eines Mauerwerks

 

  von Amos: Aus einem anderen Forum: heißt es schallgedämpft oder schallgedämmt?

 

  von Panda09: Gute Fotokamera?

 

  von bh_roth: Thema Holzmauerwerk

 

  von ing793: "Ein guter Gulasch brennt zweimal" heißt es - warum eigentlich?

 

  von bh_roth: Bremsen rubbeln

 

  von Amos: Warum reißt der Mercedes-Stern in der Waschanlage nicht ab? So stabil sieht das Ding nicht aus!

 

  von blog2011: Ist ein illegaler Download immer nachweisbar?

 

  von HH-Immo: Wie kann man surfen im Internet die Werbung ausblenden?

 

  von Gast 105852: gibts umschuldung für hartz 4 empänger

 

  von Gast 105846: ist Eilbek in Hamburg eine gute Wohngegend?

 

  von Amos: Im Internet hat mich alle zwei Stunden der Proxy-Server herausgeschmissen. Jetzt habe ich bei...

 

  von Gast 105824: punkte abbauen