HOME

Stolpertonsteine für Hamburg

Stolpersteine erinnern in über 500 Orten Deutschlands und in mehreren Ländern Europas an die Opfer der NS-Zeit. In Hamburg werden die Gedenktafeln nun durch vertonte Biografien erweitert.

Schauspieler und professionelle Sprecher haben 20 Biografien und Aufzeichnungen von NS-Opfern eingesprochen, die Hamburger Stolpersteine erweitern

Schauspieler und professionelle Sprecher haben 20 Biografien und Aufzeichnungen von NS-Opfern eingesprochen, die Hamburger Stolpersteine erweitern

Zehn Jahre nach Verlegung der ersten Stolpersteine in Hamburg sind nun dazugehörige Biografien von NS-Opfern vertont worden. Durch zwanzig sogenannte Stolpertonsteine sind auf der Internetseite "www.stolpersteine-hamburg.de" die Lebensläufe sowie persönliche Aufzeichnungen der Opfer und ihrer Familien zu hören, teilten die Veranstalter am Montag zum Start des Projekts mit.

Seit 1995 erinnert der Kölner Künstler Gunter Demnig mit Stolpersteinen an die Opfer der NS-Zeit, indem er kleine Gedenktafeln aus Messing vor ihrem letzten Wohnort in den Boden einlässt. In Hamburg wurden bislang 4326 Stolpersteine verlegt.

Hier gelangen Sie zum mobilen Angebot für die "Stolpersteine in Hamburg".

hw/DPA/DPA
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools