Startseite

Heidi Klum plant Hutparty

Heidi Klum liebt ausgefallene Kostüme. Seit Jahren wirft das deutsche Model an Halloween große Verkleidungs-Partys. Nun verriet sie die Pläne für ihren 40. Geburtstag. Ihr Motto: Bloß nicht oben ohne.

  Statt auf Gelfrisuren setzt Heidi Klum an ihrem 40. Geburtstag auf ausgefallene Hüte

Statt auf Gelfrisuren setzt Heidi Klum an ihrem 40. Geburtstag auf ausgefallene Hüte

Supermodel Heidi Klum wird ihren 40. Geburtstag mit einer Hutparty feiern. Eine Freundin von ihr hätte sich die Kostümidee ausgedacht, verriet Klum am Freitag in der US-Talkshow von Moderatorin Ellen DeGeneres. "Alle meine Freundinnen müssen einen verrückten Hut tragen", erzählte die vierfache Mutter, die am 1. Juni 40 Jahre alt wird. DeGeneres überreichte Klum gleich das passende Geschenk - einen roten Rettungsring mit der Aufschrift "Super Mom" als Hut dekoriert.

Klum war vor zwei Wochen auf Hawaii ihrem Sohn Henr, 7, und zwei Kindermädchen zur Hilfe gekommen, als die Gruppe von einer Welle ins Meer hinausgespült wurde. "Es war so unheimlich", erzählte Klum in der Sendung. Alles sei blitzschnell passiert. Auch ihre Eltern seien am Strand gewesen und ihr Vater habe ihr bei der Rettungsaktion geholfen.

Keine Angst vor der Zahl 40

Die in Bergisch Gladbach geborene Klum hat insgesamt vier Kinder aus ihren Beziehungen mit dem Sänger Seal und dem Unternehmer Flavio Briatore. Klum und Seal hatten im Januar 2012 nach fast sieben Jahren Ehe die Trennung bekanntgegeben. Danach ging sie eine neue Beziehung mit ihrem Bodyguard Martin Kristen ein.

Vor ihrem 40. Geburtstag habe sie keine Angst, versicherte Klum. "Vierzig ist das neue Dreißig", strahlte das Model im schwarzen Minikleid in der Talk-Show. Das Älterwerden mache ihr keine Sorge.

kave/DPA/DPA

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo

Partner-Tools