Startseite

Channing Tantum ist "Sexiest Man Alive"

Channing Tatum ist der Mann mit dem größten Sexappeal der Welt. Erfahren hat dies der Schauspieler eher unglamourös in seinem eigenen Badezimmer bei einer langweiligen Beschäftigung.

Das US-Magazin "People" hat den Schauspieler Channing Tatum zum "Sexiest Man Alive" gekürt. Der 32-jährige Tatum konnte sein Glück zunächst nicht fassen. "Ihr veräppelt mich doch", zitierte "People" am Mittwoch das muskulöse Ex-Model.

Tatum habe am Telefon von der in den USA fast legendären Ehre erfahren, als er mit seiner Frau, Kollegin Jenna Dewan, im Badezimmer war. "Ich habe es Jenna erzählt, nachdem wir gerade unsere Hunde in der Badewanne gewaschen hatten. Sie fragte einfach nur "Was?"", erzählte er dem Blatt. Dann habe sie ihn aber ständig mit "Sexiest Man Alive" angeredet.

Nicht nur äußerliche Vorzüge

Tatum spielte unter anderem in den Filmen "G.I. Joe - Geheimauftrag Cobra", "21 Jump Street" und "Magic Mike" mit. Seine Frau Jenna Dewan-Tatum erklärte "People", dass ihr Gatte nicht nur äußerliche Vorzüge habe. Tatum widme sich der Bildhauerei und zitiere gerne den US-Schriftsteller Edgar Allan Poe.

Vor einem Jahr hatte "People" Bradley Cooper ("Hangover") zum "Sexiest Man Alive" ernannt. In der Vergangenheit erklärte das Magazin auch die Schauspieler George Clooney, Matt Damon und Brad Pitt zu begehrenswerten Männern.

kave/AFP/DPA/DPA
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.

Partner-Tools