Startseite

Berlusconis Ex-Frau bekommt üppigen Unterhalt

Diese Ehe hat sich gelohnt: Silvio Berlusconi und seine zweite Ehefrau Veronica Lario sind laut Zeitungsberichten geschieden. Atemberaubend ist der Unterhalt, den der "Cavaliere" zahlen muss.

  Silvio Berlusconi und seine zweite Ehefrau Veronica Lario sind geschiedene Leute. Lario darf sich über einen monatlichen Unterhalt von drei Millionen Euro freuen.

Silvio Berlusconi und seine zweite Ehefrau Veronica Lario sind geschiedene Leute. Lario darf sich über einen monatlichen Unterhalt von drei Millionen Euro freuen.

Rund dreieinhalb Jahre nach ihrer Trennung sind Italiens ehemaliger Ministerpräsident Silvio Berlusconi (76) und seine zweite Frau Veronica Lario nach Medienberichten geschieden worden. Der frühere Regierungschef müsse der 56-Jährigen nach einem Gerichtsbeschluss monatlich drei Millionen Euro Unterhalt zahlen, berichtete der Mailänder "Corriere della Sera" am Freitag. Die beiden hatten 1990 geheiratet und haben drei gemeinsame Kinder.

Erst vor knapp zwei Wochen hatte Berlusconi bekanntgegeben, er habe eine neue Freundin. Die aus Neapel stammende Francesca sei 28 Jahre alt. Der Ehezwist im Hause Berlusconi war im Mai 2009 offen ausgebrochen, als Lario über eine Tageszeitung ihren Scheidungswillen öffentlich machte. Hintergrund war die bekannte Schwäche ihres Gatten für schöne, jüngere Frauen.

kng/DPA/DPA
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.
Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.

Partner-Tools