Startseite

Wenn Stress Musiker krank macht

Trainieren wie ein Spitzensportler: Auf Tour hält mancher Star die Belastung nicht aus. Nur wer sich wie ein Athlet auf den Marathon vorbereitet, übersteht das Musiker-Leben, sagen Experten.

  Lady Gaga musste ihre Tour absagen - und bestellte sich einen mit Gold überzogenen Rollstuhl ans Krankenbett

Lady Gaga musste ihre Tour absagen - und bestellte sich einen mit Gold überzogenen Rollstuhl ans Krankenbett

Mehr als 100 Konzerte auf fünf Kontinenten und zwischen den Auftritten oft nur einen Tag Pause - das war zu viel für Popstar Lady Gaga. Lange Zeit ignorierte die 26-Jährige ihre ständigen Hüftschmerzen, versuchte durchzuhalten, aber dann ging es nicht mehr. Sie musste operiert werden und vor einigen Wochen die verbleibenden Konzerte ihrer Tour absagen.

Auch Sängerin Rihanna und Teenie-Star Justin Bieber mussten jüngst ihre Fans enttäuschen: Wegen einer Kehlkopfentzündung strich Rihanna zwei Konzerte. Teeniestar Justin Bieber klagte bei einem Konzert in London über Atemnot. Der 19-Jährige verließ die Bühne, kehrte jedoch 20 Minuten wieder zurück.

Finanziell sind Musiker wohl immer stärker auf Konzerteinnahmen angewiesen. In den vergangenen rund 15 Jahren gingen die Umsätze mit Plattenverkäufen deutlich zurück. Zu dieser Entwicklung beigetragen haben die vielen illegalen Musik-Downloads aus dem Internet. Für viele Stars bedeutet das: mehr Konzerte, teilweise auch auf Kosten der Gesundheit.

Viele Stars überschätzen sich selbst

Der US-Mediziner Timothy Jameson beschäftigt sich schon lange mit den sehr speziellen Gesundheitsproblemen von Musikern. "Sie sind immer unterwegs, das ist hart." Musiker seien vergleichbar mit Spitzensportlern: "Wenn sie zu den Olympischen Spielen wollen, trainieren sie fünf bis zehn Jahre." Für einen Musiker sei es daher auch nicht ausreichend, sich wenige Wochen auf die körperliche und mentale Belastung einer Tour vorzubereiten.

Nach seinem speziell auf Musiker zugeschnittenen Plan müssen die Stars schon Monate vor einer Tour Gewichte stemmen und sich streng an einen Ernährungsplan halten. "Nur wenn sie gut in Form sind und keinen Alkohol trinken, halten sie das aus", sagt Jameson. Dann könne ein Künstler auch 200 Auftritte pro Jahr schaffen. Manche Musiker überschätzten sich jedoch - und müssten dann eine Tour abbrechen.

Stimmprobleme gehören zu den häufigsten Symptomen. Im vergangenen Jahr mussten etwa die amerikanische Band "The Killers", die Punkband "Blink 182" und Rockstar Ozzy Osbourne deswegen Konzerte absagen. Doch auch die mentale Belastung ist groß. Der Popstar George Michael lag während einer Tour mit Lungenentzündung mehrere Wochen im Krankenhaus. Als er die Konzertreise nach einer Pause fortsetzen wollte, holten ihn die Folgen der Krankheit wieder ein. Er habe daraus gelernt, dass die Freude an seinen Auftritten nicht genügend Therapie sei, schrieb Michael daraufhin seinen Fans.

Lady Gaga hat trotz Operation und Tour-Absage zumindest den Humor nicht verloren. Nach ihrer Hüft-OP bestellte sie sich einen Rollstuhl, der Medienberichten zufolge am Gestell mit 24-karätigem Gold überzogen sein soll. Finanziell könnte es für die Pop-Diva allerdings kritisch werden: Medienberichten zufolge kostet allein die Rückerstattung der bereits verkauften Tickets mehr als 25 Millionen Dollar (etwa 19 Millionen Euro). Die Versicherung weigere sich zu zahlen. Begründung: Lady Gaga habe ihrem Körper auf Tour zu viel zugemutet.

Caspar Tobias Schlenk, DPA/DPA

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Was tun gegen ständige Lärmbelästigung in der Straße durch Lokal
Hallo, was kann man dagegen unternehmen wenn jedes Wochenende eine große Afterwork Studenten Party in dem Tanzlokal nebenan stattfindet. Es findet jedes mal eine massive Ruhestörung vor. Es geht meistens von 23:00 bis 03:00 Morgens. Unsere Lebensqualität ist momentan arg eingeschränkt. Wir wussten schon als wir hierher gezogen sind das es ab und zu etwas lauter sein kann. Aber das es jetzt solche extremen Ausmaße nimmt konnten wir nicht ahnen. Bei der Polizei ist dieses Party/Lokal wegen Ruhestörung bekannt. Nur leider unternimmt niemand etwas dagegen. Wir wohnen jetzt 5 Jahre in der Wohnung neben dem Lokal. Aber wir sind jetzt am überlegen deshalb nächstes Jahr wenn es finanziell möglich ist umzuziehen. Was kann man solange tun? Fenster im Sommer geschlossen halten ist unzumutbar. Beschweren beim Lokal Besitzer sowie bei der örtlichen Stadt die sowas genehmigt bringt auch nichts. Wenn es heißt war um wir dort hin gezogen sind, leider ist Heilbronn momentan eine reine Studentenstadt , das heißt als wir hierher gezogen sind waren damals nicht viele für uns preiswerte Wohnungen verfügbar, außerdem wurden damals schon sehr viele Wohnung nur an Studenten vermietet. Das heißt , uns ist nichts anderes übrig geblieben die günstigste Wohnung zu nehmen. Wie oben beschrieben hatten wir kein Problem damit das ab und an eine Veranstaltung stattfindet. Nur , es findet jetzt jedes Wochenende etwas sehr lautstarkes statt.
Ionisiertes Wasser oder Osmosewasser ?
Klar
Liebe Sternchen Community. Vor kurzem war ich bei einem Arzt und er hatte Azidose bzw. eine latente Übersäuerung festgestellt. Daraufhin habe ich viel recherchiert und einige Bücher gelesen. Erst bin ich auf die basische Ernährung gestoßen, die sehr effektiv sein soll, allerdings auch schwierig immer im Alltag zu praktizieren ist. Dann habe ich zufällig einen guten Bericht über ionisiertes Wasser bzw. basisches Wasser gefunden und mir auch ein Buch gekauft, "trink dich basisch" und "jungbrunnenwasser" da wird sehr positiv davon gesprochen. Insbesondere soll es auch das stärkste Antioxidanz sein mit Wasserstoff. Außerdem soll es den Körper basischer und Wiederstandsfähiger machen. Darmmileu und Blutmileu werden günstig beinflusst, heißt es. Sogar Haarausfall soll verhindert werden, weil die Hauptursache davon ist wohl Mineralienmangel, wegen Übersäuerung (pH Wert im Blut und Körper), weniger wegen der Genetik. Und noch einige weitere Vorteile hat es wohl, wie Obst und Gemüse wieder zu erfrischen. Und der Kaffee und Tee schmeckt wohl besser. Und noch einiges mehr.. Stimmt das? Allerdings habe ich "ionisiertes Wasser" gegoogled und bin auf einige Berichte gestoßen, die negativ davon sprechen. Meistens scheinen es Umkehrosmose Wasser Verkäufer zu sein, die so schlecht davon schreiben. Ich habe mal gehört Umkehrosmosewasser ist schädlich, weil es die Osteoporose verstärkt. Einige nennen es auch Osteoporosewasser, weil es wie destilliertes Wasser keine Mineralien mehr hat und deshalb Mineralien aus dem Körper zieht. Also ist es bestimmt nicht gut Osmosewasser zu trinken. Ich würde gerne mal ionisiertes Wasser probieren. Naja, aber hat jetzt jemand echte Erfahrung damit gemacht? Hat wer so einen "Wasserionisierer" zu Hause? Welches Wasser trinkt Ihr? Würde mich interessieren, weil die schon recht teuer sind. Aber vielleicht kaufe ich mir einen mit Ratenzahlung, wenn ich mir sicher bin. Im Moment braucht es etwas Aufklärung... Bitte nur seriöse Kommentare. Liebe Grüße KLAR

Partner-Tools