Startseite

Conrad Murray soll früher aus der Haft entlassen werden

Empörung bei den Fans: Conrad Murray, der für den Tod von Michael Jackson mitverantwortlich ist, soll bald auf freiem Fuß sein. Der Ex-Arzt hätte dann nicht einmal die Hälfte der Haftdauer abgesessen.

  Der Arzt Conrad Murray verabreichte Michael Jackson eine tödliche Überdosis des Narkosemittels Propofol und wurde wegen fahrlässiger Tötung schuldig gesprochen

Der Arzt Conrad Murray verabreichte Michael Jackson eine tödliche Überdosis des Narkosemittels Propofol und wurde wegen fahrlässiger Tötung schuldig gesprochen

Dr. Conrad Murray soll am 28. Oktober aus dem Gefängnis entlassen werden. Der Arzt, der für den Tod von Poplegende Michael Jackson verantwortlich gemacht wird, soll das Los Angeles County Jail in drei Monaten verlassen können. Seine frühe Entlassung aus der Haft sei auf sein "vorbildliches" Verhalten zurückzuführen, wie die Zeitung "Daily Mirrow" von einem Nahestehenden erfuhr: "Er war ein vorbildlicher Häftling und die Verantwortlichen haben ihm wegen seines guten Verhaltens eine frühe Entlassung gewährt."

Murry hätte dann nicht einmal die Hälfte seiner vierjährigen Haftstrafe verbüßt. Ein Insider vermutet eine Überfüllung des Gefängnisses als Grund für die angebliche vorzeitige Freilassung. "Das ist nicht richtig", glaubt dagegen die Mutter des 2009 verstorbenen "King of Pop". Sie werde ihren Sohn nie wiedersehen können. Seine Mutter hingegen könne ihn wiedersehen, so Catherine Jackson gegenüber dem "Daily Mirrow".

Die Empörung über die Nachricht erklärt ein Nahestehender dem Blatt so: "In ihren Augen ist Murray halt Michaels Mörder. Er hat der Familie einen Sohn und Vater genommen. Dass er jetzt nach zwei Jahren schon wieder rauskommt, ist ein Affront. Sie finden noch immer, er sollte wegen Mordes belangt werden." Murray wurde für Jacksons Tod verantwortlich gemacht, nachdem er ihm eine tödliche Überdosis des Narkosemittels Propofol verabreicht hatte. Er wurde wegen fahrlässiger Tötung angeklagt und im November 2011 schuldig gesprochen.

ds/Bang

Weitere Themen

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.

Partner-Tools