"Forbes" kürt die Königinnen der Primetime

5. September 2013, 16:55 Uhr

Erfolgsserien wie "The Big Bang Theory" haben sie berühmt gemacht - und reich. Das Magazin "Forbes" hat die diesjährige Liste der bestbezahlten weiblichen Stars des US-Fernsehens veröffentlicht.

©

Das Ranking der Plätze 10 bis 1 eröffnet Kerry Washington, die als politische Beraterin und Krisenmanagerin Olivia Pope in der ABC-Serie "Scandal" Probleme löst, bevor sie zu Skandalen werden. Seit 2012 überzeugt Washington damit im US-Fernsehen, die deutsche Erstausstrahlung startet am 14. Oktober 2013 auf Super RTL.

Drei Millionen Dollar hat sie im vergangenen Jahr verdient. Das "Forbes"-Magazin erstellt das Ranking auf Basis aller Einkünfte, die die TV-Stars zwischen Juni 2012 und Juni 2013 erzielt haben. Zusammen haben die 20 bestbezahlten TV-Schauspielerinnen laut "Forbes" übrigens 183 Millionen US-Dollar verdient.

Lifestyle
Wissenstests Wissenstests Wie gut kennen Sie sich aus mit Promis und Royals? Stellen Sie Ihr Wissen auf die Probe! Zu den Wissenstests