"Forbes" kürt die Königinnen der Primetime

5. September 2013, 16:55 Uhr

Erfolgsserien wie "The Big Bang Theory" haben sie berühmt gemacht - und reich. Das Magazin "Forbes" hat die diesjährige Liste der bestbezahlten weiblichen Stars des US-Fernsehens veröffentlicht.

12 Bewertungen
©

Das Ranking der Plätze 10 bis 1 eröffnet Kerry Washington, die als politische Beraterin und Krisenmanagerin Olivia Pope in der ABC-Serie "Scandal" Probleme löst, bevor sie zu Skandalen werden. Seit 2012 überzeugt Washington damit im US-Fernsehen, die deutsche Erstausstrahlung startet am 14. Oktober 2013 auf Super RTL.

Drei Millionen Dollar hat sie im vergangenen Jahr verdient. Das "Forbes"-Magazin erstellt das Ranking auf Basis aller Einkünfte, die die TV-Stars zwischen Juni 2012 und Juni 2013 erzielt haben. Zusammen haben die 20 bestbezahlten TV-Schauspielerinnen laut "Forbes" übrigens 183 Millionen US-Dollar verdient.

Extras
Ratgeber der Verbraucherzentrale: Die größten Lügen der Lebensmittelindustrie Ratgeber der Verbraucherzentrale Die größten Lügen der Lebensmittelindustrie
Wissenstests Wissenstests Wie gut kennen Sie sich aus mit Promis und Royals? Stellen Sie Ihr Wissen auf die Probe! Zu den Wissenstests
 
 
 
stern - jetzt im Handel
stern (17/2014)
Der Schicksalsflug