Lady Gaga verdient mehr als Justin Bieber

24. Juli 2013, 10:24 Uhr

80 Millionen Dollar: Diese Wahnsinns-Summe hat Lady Gaga im vergangenen Jahr eingenommen. Sie belegt damit Platz eins der Top-Verdiener unter 30 Jahren. Erst mit großem Abstand folgt Justin Bieber. Von Frank Siering, Los Angeles

Lady Gaga, Millionen, Hollywood, Rihanna, Justin Bieber, Katy Perry, unter 30, Liste, Forbes, Taylor Swift

Lady Gaga verdiente vergangenes Jahr fast 80 Millionen Dollar©

Künstlerin Lady Gaga mag zwar mit ihren jungen 27 Jahren schon Probleme mit der Hüfte haben, doch das hat sie in den vergangenen zwölf Monaten nicht daran gehindert, knapp 80 Millionen Dollar umzusetzen.

Damit belegt die Sängerin Platz eins der diesjährigen Top-Verdiener-Liste der unter 30-Jährigen, die vom "Forbes"-Magazin zusammengestellt wurde. Berechnet wurden dafür die Umsätze der Stars von Juni 2012 bis Juni 2013. Gaga führt die Liste sogar mit großem Abstand an, obwohl eine Hüftverletzung im Februar sie zwang, ihre "Born This Way Ball Tour" zu unterbrechen.

Frauen dominieren die Top 10

Die "Poker Face"-Interpretin befindet sich in guter weiblicher Gesellschaft. Auf den vorderen Plätzen sind überwiegend junge Frauen zu finden. Sieben der ersten Zehn sind Frauen.

Auf dem zweiten Platz allerdings quetschte sich Justin Bieber zwischen die Frauen-Garde. Seine nicht immer geliebten “Belieber” verhalfen dem 19-Jährigen in zwölf Monaten zu einem Umsatz von mehr als 58 Millionen Dollar.

Taylor Swift landete auf dem dritten Platz mit einem geschätzten Einkommen von 55 Millionen Dollar. Ihr jüngstes Album "Red" verkaufte sich 1,2 Millionen Mal. Hinzu kamen noch lukrative Werbeverträge mit Coca Cola, Sony und Covergirl.

Lawrence ist höchstbezahlte Schauspielerin

Es folgen DJ Calvin Harris, Rihanna, Katy Perry, Adele, Jennifer Lawrence (26 Mio), Kristen Stewart und Taylor Lautner.

Den Fleißpreis hat wohl Rihanna verdient. Die in Barbados geborene Sängerin spielte mehr als 40 Shows und arbeitete gleichzeitig an ihrem neuen Album "Unapologetic".

Lawrence ist laut "Forbes" die höchstbezahlte Schauspielerin in der Kategorie "Unter 30". Ihre Mitwirkung in "Die Tribute von Panem" und ihr Oscar-Gewinn (für "Silver Linings Playbook") hatten maßgeblichen Anteil an dem finanziellen Superjahr der 22-Jährigen.

Kirsten Stewart auf absteigendem Ast

Während einige Megastars wie Gaga, Bieber und Lawrence wohl noch für längere Zeit auf dieser Liste zu finden sein werden, befinden sich andere gefeierte "Youngsters" auf Sinkflug. So dürfte Kristen Stewart, 22, wohl in der nächsten Forbes-Liste keine große Rolle mehr spielen.

Die Ex-Freundin von Robert Pattinson verdiente laut Forbes zwar rund 22 Millionen Dollar in den vergangenen zwölf Monaten, aber die "Twilight"-Reihe ist abgedreht und das Folge-Engagement "On the Road" floppte an der Kinokasse.

Lesen Sie auch
Lifestyle
Wissenstests Wissenstests Wie gut kennen Sie sich aus mit Promis und Royals? Stellen Sie Ihr Wissen auf die Probe! Zu den Wissenstests