Startseite

Nicht makellos aber selbstbewusst

Auf der Leinwand und in Magazinen ist kein Makel zu sehen. Wenn das Scheinwerferlicht ausgeht hat aber auch eine Hollywood-Schönheit wie Kate Winslet ihre Problemzonen - aber kein Problem damit.

  Schauspielerin Kate Winslet hat kein Problem sich nackt zu zeigen, wenn es Charakter und Handlung eines Films fordern

Schauspielerin Kate Winslet hat kein Problem sich nackt zu zeigen, wenn es Charakter und Handlung eines Films fordern

Ich habe - natürlich - Cellulitis und viele Kurven" gibt Kate Winslet im Interview mit der britischen "Sun" unbefangen zu. Fernab vom Rampenlicht sei die 36-Jährige genau wie jede andere Frau auch: "Ich bin ein ganz normaler Mensch." Die Grammy- und Oscar-Preisträgerin will durch den selbstbewussten Umgang mit ihrem Körper ein Beispiel für andere Frauen sein. Das sei auch einer der Gründe, warum sie kein Problem damit habe, Nacktszenen zu drehen: "Teilweise mache ich es, weil ich finde, dass es zum Charakter und zur Handlung passt. Wenn das anderen Frauen hilft, sich selbstbewusster zu fühlen, ist das schön."

Den Grund für den unbefangenen Umgang mit ihrem Körper und ihren Problemzonen sieht Kate Winslet im Älterwerden. In einem Interview mit "Welt Online" erzählte die Schauspielerin, dass sie als Kind wegen ihres Gewichts oft gehänselt wurde. "Mit 21 dachte ich mir, dass mir mit 36 die Brüste bis zu den Knien hängen würden. Aber heute fühle ich mich stärker, fitter und viel wohler in meiner Haut als jemals zuvor." Ihren Durchbruch in Hollywood hatte die Britin 1998 in dem Film "Titanic", wo sie in der Rolle der Rose DeWitt Bukater auch fast gänzlich ihre Hüllen fallen ließ. Ihren ersten Oscar erhielt sie für die Hauptrolle in der Romanverfilmung "Der Vorleser", wo sie ebenfalls nackt zu sehen ist.

juho/Bang
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.

Partner-Tools