Drucken | Fenster schließen    

Peer Kusmagk bricht sich den rechten Fuß

5. Januar 2013, 11:56 Uhr

Silvesterlauf mit Folgen: Weil er beim Joggen am Meer auf einer Treppe ausrutschte, startet der TV-Star und Gastronom mit Schmerzen ins neue Jahr. Diagnose: Doppelter Fußbruch.

Peer Kusmagk, rechter Fuß, gebrochen, Dschungelcamp, Ostsee, Joggen

Nicht in Feierlaune: Kurz vor dem Jahreswechsel rutschte Dschungelkönig Peer Kusmagk auf einer Treppe aus und brach sich den rechten Fuß gleich doppelt©

Dumm gelaufen: Beim Joggen am Meer hat sich der Dschungelkönig von 2011, Peer Kusmagk, den rechten Fuß zweifach gebrochen. Der Schauspieler, Moderator und Gastronom war mit seiner Freundin Julia an der Ostsee, um dort Urlaub zu machen. "Morgens springe ich aus dem Bett - was ja echt immer eine Überwindung ist, und mache mich auf den Weg zum Meer, um zu joggen", berichtet der 37-Jährige der Berliner Boulevardzeitung "B.Z.". "Ich bin dort am Meer auf der Treppe abgerutscht und mit dem Fuß ziemlich hart auf die Kante aufgeschlagen."

Trotzdem verzichtete der Gewinner des "Dschungelcamps" von 2011 darauf, zum Arzt zu gehen, da er trotz Schmerzen am Silvestertag "echt keine Lust auf Komplikationen" hatte. Irgendwann sei der Schmerz dann aber doch zu groß gewesen. Er ging zum Arzt, der ihm erklärte, dass sein rechter Fuß gleich doppelt gebrochen sei. Die Verletzung lässt Kusmagk nun an seinen guten Vorsätzen für 2013 zweifeln. "Da jogge ich regelmäßig, um gesund und fit zu sein - und dann so etwas! Ich überlege mir echt, ob ich wieder mit dem Rauchen anfangen sollte!"

P.S.: Alle aktuellen Infos und Livekommentare zu Ihren Lieblingsserien und TV-Shows finden Sie ab jetzt bei "stern Sofa", unserem neuen Kanal auf Twitter.

nw/Bang

© 2014 stern.de GmbH