Startseite

Queen fehlt bei wichtiger Messe

Die 86-jährige Monarchin gilt als robust und sehr pflichtbewusst. Doch die Folgen einer Magen-Darm-Grippe zwingen Elizabeth II. zur Absage eines wichtigen Gottesdienstes - erstmals seit Jahrzehnten.

  Die Ärzte hatten der Queen vom langen Sitzen in der Kirche abgeraten

Die Ärzte hatten der Queen vom langen Sitzen in der Kirche abgeraten

Die britische Königin Elizabeth II. hat erneut aus Krankheitsgründen einen Termin absagen müssen. Erstmals seit 20 Jahren konnte die Queen am Montagnachmittag nicht an der traditionellen Messe zum Commonwealth-Tag in der Westminster-Abbey in London teilnehmen. Die 86-Jährige befindet sich nach Angaben des Palastes nach ihrer Magen-Darm-Grippe aber auf dem Weg der Besserung, am Abend wollte sie an einem Empfang teilnehmen.

Die Absage für die Messe wurde nur wenige Stunden zuvor vom Palast bekanntgegeben. Die Monarchin müsse sich noch von den Folgen der Magen-Darm-Grippe erholen, wegen der sie vor rund einer Woche ins Krankenhaus eingeliefert worden war. Es war das erste Mal seit zehn Jahren, dass die Queen ins Krankenhaus musste.

Bei der Commonwealth-Messe fehlte die Queen gar das erste Mal seit 20 Jahren. Zuletzt hatte eine Grippe sie 1993 ferngehalten. Statt der Königin sollte nun ihr Ehemann Prinz Philip das Königshaus bei der Messe präsentieren. Bei einem Empfang zu Ehren des Commonwealth-Staatenbundes, dessen Mitgliedsländer die Queen als Staatsoberhaupt akzeptieren, wollte die 86-Jährige am Abend aber teilnehmen.

"Heute vor einer Woche war sie noch im Krankenhaus", erinnerte der Palast. Die Königin sei aber guten Mutes und abgesehen von der Grippe bei bester Gesundheit. "Es sind nur die Ausläufer der Erkrankung, ihr Zustand hat sich keineswegs verschlechtert", beschwichtigte das Königshaus.

Die Erkrankung ihrer Königin und die damit verbundene Absage von Terminen beunruhigt die Briten: Elizabeth II. gilt als gesundheitlich äußerst robust und sehr pflichtbewusst - öffentliche Termine lässt sie eigentlich nie ausfallen. Laut einem Bericht der Rundfunkanstalt BBC sagten die Ärzte der Königin aber am Montag, dass das einstündige Sitzen in der Westminster-Abbey nicht gut für ihre Gesundheit wäre.

anb/AFP/AFP
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.

Partner-Tools