HOME

Von Hogwarts nach Oxford

Bücher statt Kameras: Emma Watson setzt ihr Studentenleben fort. Ihr zweites Semester wird die junge Britin an der Universität Oxford verbringen. Mit einem Grußwort zum Semesterstart verabschiedete sich die 21-Jährige von ihren Fans.

"Harry Potter"-Darstellerin Emma Watson legt eine Drehpause ein, um wieder in die Rolle einer Studentin zu schlüpfen. "Ihr werdet wahrscheinlich eine Weile nichts von mir hören, weil ich mit meinem Studium beschäftigt sein werde, aber ich wollte schnell 'Hi' und wieder 'Bye' sagen", schrieb die 21-Jährige am Sonntag auf ihrer Homepage und sendete Grüße an ihre Mitstudenten auf der ganzen Welt: "An alle, die ein neues Schuljahr beginnen: Wollte nur allen ein tolles Semester und viel Glück bei der Arbeit wünschen".

2009 hatte Watson an der renommierten Brown-Universität im US-Staat Rhode Island ihr Literatur-Studium begonnen. Dann legte sie eine Pause ein, um sich auf ihre Film-Projekte zu konzentrieren. Für ihr drittes Jahr plant die junge Britin allerdings, wieder in die USA zurückzukehren. "Ich bin noch bei Brown eingeschrieben", hatte die junge Britin gegenüber ABC Action News klargestellt.

Für ein Studium auf der anderen Seite des Atlantiks hatte sich Watson entschieden, um während des "Harry Potter"-Rummels ein halbwegs normales Leben zu führen. Auf der Leinwand war sie zuletzt im letzten Teil der Potter-Saga, "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil II", in den Kinos zu sehen. Ab November ist sie in den USA in dem Drama "My Week With Marilyn" zu sehen.

jwi/DPA/Bang/DPA

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren