Startseite

Die Verwandlung von Lena Meyer-Landrut

Seit sechs Jahren ist sie gut im Geschäft: Lena Meyer-Landrut gewann 2010 erst den deutschen Vorentscheid und dann den Eurovision Songcontest. Wenn heute die deutschen Teilnehmer antreten, haben sie diese Karriere vor Augen.

Lena Meyer-Landrut

 Wenn am Donnerstagabend in Köln zehn Künstler beim deutschen Vorentscheid antreten, dann haben alle genau dieses Ziel vor Augen: Lena Meyer-Landrut war gerade 19 Jahre alt, als sie 2010 in Oslo den Eurovision Song Contest gewann. Vorausgegangen war...

Wenn am Donnerstagabend in Köln zehn Künstler beim deutschen Vorentscheid antreten, dann haben alle genau dieses Ziel vor Augen: Sie wollen wie Lena Meyer-Landrut 2010 den Eurovision Songcontest gewinnen. Diese war damals gerade 19 Jahre alt. Vorausgegangen war wochenlang die Castingshow "Unser Star für Oslo", die von Stefan Raab ausgerufen wurde. Er ist der Entdecker von Meyer-Landrut, die sich im Finale gegen die Schülerin Jennifer Braun durchsetzte. Seitdem hat sich viel verändert.

Mittlerweile ist Lena Meyer-Landrut Glamour-Auftritte wie auf der Berlinale 2016 gewohnt. Kritikern, die ihr vorwerfen, immer dünner zu werden, widersprach sie jüngst. Sie wiege seit sieben Jahren das Gleiche - nämlich 52 Kilo bei einer Größe 1,68 Meter - und habe ein ganz normales Essverhalten, sagte sie der Zeitschrift "InTouch". Dünner ist Lena Meyer-Landrut also nicht geworden - dafür etwas eleganter. Nach ihrem Sieg 2010 zeigte sie sich noch im lässigen Studenten-Look mit Jeans, Halstuch und schlichtem T-Shirt.

Lena Meyer-Landrut ist seit sechs Jahren gut im Geschäft

Doch diese Zeiten sind längst passé. Besonders für Jugendliche ist Meyer-Landrut mittlerweile zum Stil- und Lifestyle-Vorbild geworden. Ihr Instagram -Account hat über 900.000 Abonnenten, sie pflegt einen eigenen Youtube-Kanal. Mit ihrer schlagfertigen und unangepassten Art hatte Meyer-Landrut schon bei ihren ersten Casting-Auftritten im TV viele Fans gewonnen.

Als Stefan Raab sie ein Jahr nach ihrem Sieg erneut zum ESC schickte, zeigte sich die damals 20-Jährige etwas erwachsener und weniger verspielt als im Vorjahr. Mit "Taken By A Stranger" erlangte sie trotzdem den zehnten Platz.

Lena Meyer-Landrut ist der beste Beweis dafür, dass der ESC ein Leben verändern kann. Seit sechs Jahren steht sie erfolgreich im Rampenlicht, hat bisher vier Alben heraus gebracht, arbeitet als Synchronsprecherin und als Jurorin in der Castingshow "The Voice Kids". Die größtenteils noch unbekannten Künstler, die sich beim deutschen Vorentscheid nun Hoffnungen auf eine Teilnahme in Stockholm beim ESC 2016 machen können, haben also allen Grund, aufgeregt zu sein.

sst
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools