Startseite

Jolie und Jackman sind die mächtigsten Schauspieler

Geht es darum, einen Film mit Millionenbudget umzusetzen, zählen Produzenten auf Angelina Jolie und Hugh Jackman. Zu dem Ergebnis kommt die Forbes-Redaktion in ihrer Liste der "Most Powerful Actors".

Von Frank Siering, Los Angeles

  Ihre Namen versprechen Erfolg - das zumindest sieht das Forbes Magazine so

Ihre Namen versprechen Erfolg - das zumindest sieht das Forbes Magazine so

Wohl kaum eine andere Nation der Welt lechzt so sehr nach Ranglisten, Statistiken und Siegertreppchen wie die USA. Hollywood macht da keine Ausnahme. Und so verwundert es nicht, dass fast jede US-Publikation seit Jahrzehnten auf "Rankings" setzt.

Das Forbes Magazine will jetzt herausgefunden haben, dass Angelina Jolie und Hugh Jackman zu den "Most Powerful Actors" ihrer Generation zählen. Wie die Redaktion zu diesem Ergebnis gekommen ist, wird leider nicht offenbart. Und irgendwie scheint das auch nur Nebensache zu sein – zumindest für die Amerikaner.

Was zählt: "Angie" und "Hughie" stehen ganz oben auf dem Treppchen. Echte Sieger halt. Die Meldung, die Forbes am Mittwoch vorab auf den Nachrichtentickern verbreiten ließ, wurde in Windeseile via Social Media an alle möglichen News-Sendungen verbreitet und fleißig in die Welt posaunt.

Jennifer Lawrence zweitmächtigste Frau Hollywoods

Sicher, Jolies mutige Offenbarung ihrer Brustamputation half der Schauspielerin, ihren "Power"-Status weiter zu festigen. Und jeder Hollywood-Produzent gibt unumwunden zu, dass allein die Erwähnung ihres Namens in Bezug auf ein mögliches Filmprojekt fast schon die Garantie zur Umsetzung des Projektes bedeutet.

In der "Top Celebrity 100"-Liste von Forbes – ja, auch eine solche Rangliste gibt es, sie manifestiert sich durch das Einkommen der Stars – belegt die sechsfache Mutter derzeit Platz 41. Diese eher durchschnittliche Platzierung hat sie laut Forbes ihrem eher "bescheidenen" Einkommen von 33 Millionen Dollar in den vergangenen zwölf Monaten zu verdanken.

Die Zweitplatzierte unter den mächtigsten Frauen in Hollywood heißt übrigens Jennifer Lawrence. Jennifer Aniston musste sich mit dem dritten Platz zufrieden geben.

Leonardo DiCaprio bekommt Bronze

Unter den männlichen Kollegen darf sich der Australier Hugh Jackman als Sieger ganz oben auf dem Treppchen platzieren. Er verdiente rund 55 Millionen Dollar in den vergangenen zwölf Monaten – das bugsierte ihn auf Platz elf der "Top Celebrity 100"-Liste. Auf dem zweiten Platz der mächtigsten Hollywood-Stars ist Robert Downey Jr. zu finden. Leonardo DiCaprio darf sich die Bronze-Medaille um den Hals hängen.

Eine andere Art von Rangliste veröffentlichte vor einiger Zeit die Huffington Post. Demnach darf sich Eddie Murphy die Goldene Himbeere für den Schauspieler in Hollywood einstecken, der "völlig überbezahlt" ist. Katherine Heigl ist unter den weiblichen Darstellern der Star, der sein Geld am wenigsten wert sei.

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.

Partner-Tools