Startseite

Charlie Sheen begleicht Lindsay Lohans Steuerschulden

Damit sie ihre hohen Steuerschulden bezahlen kann, soll Charlie Sheen seiner Kollegin Lindsay Lohan einen Scheck über 100.000 US-Dollar geschickt haben. Lohan habe dankend angenommen.

  Skandal-Sternchen Lindsay Lohan hat Charly Sheens Scheck über 100.000 US-Dollar angeblich dankend angenommen

Skandal-Sternchen Lindsay Lohan hat Charly Sheens Scheck über 100.000 US-Dollar angeblich dankend angenommen

Sie trinkt zu viel, lässt hin und wieder was mitgehen und ist Stammgast auf der Anklagebank. Bei all dem Ärger hat Lindsay Lohan nun auch vergessen, Steuern zu zahlen. Doch Hollywood wäre nicht Hollywood, wenn sich nicht jemand finden würde, der ihr aus der Patsche hilft.

In diesem Fall ist Charlie Sheen der Wohltäter. Er ist zwar auch für den einen oder anderen Skandal bekannt, führte aber noch im letzten Jahr die Forbes-Liste der reichsten TV-Stars an - und hat anscheinend kein Problem damit, einen Teil seines Vermögens abzugeben. Laut der Promiseite "TMZ.com" soll der 47-Jährige Lohan einen Scheck über 100.000 US-Dollar geschickt haben. Damit könne sie zumindest einen großen Teil ihrer Schulden begleichen. Diese würden sich insgesamt angeblich auf 233.000 Dollar belaufen.

Wie ein Nahestehender berichtet, habe Sheen der 26-Jährigen bereits im September Geld angeboten, doch Lohan habe abgelehnt. Mittlerweile habe sie es sich aber anders überlegt und die großzügige Spende angenommen. Sheen und Lohan haben sich bei den Dreharbeiten zu "Scary Movie 5" kennengelernt und sind seither gut befreundet.

kgi/Bang
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.

Partner-Tools