Heino hört sich zu Heiligabend selbst

Alles muss man selber machen, wird Heino sich gedacht haben. Der Sänger hört an Heiligabend am liebsten Weihnachtslieder, die er selbst eingesungen hat. Dabei feiert er nicht allein.

20. Dezember 2014
Heino hört sich zu Heiligabend selbst

Heino hört an Heiligabend von ihm selbst eingesungene Weihnachtslieder. Er feiere in den Alpen, in Kitzbühel in Tirol, mit insgesamt sieben Leuten, sagt der Musiker. Seine Frau Hannelore sei natürlich dabei, der Sohn und die Schwiegertochter sowie eine befreundete Familie und deren jugendlicher Sohn.

"Ich lege dann eine schöne Heino-CD auf, aus den 50er- oder 60er-Jahren, wo ich die ganzen Weihnachtslieder gesungen habe", sagt der 76-Jährige. "Und dann werden wir bei einem schönen Braten - ich weiß nicht, was die Hannelore macht - und mit einem Gläschen Wein Weihnachten feiern." Na dann: ein schaurig-schönes Fest, alle miteinander!
©