Startseite

Sarah Connor bangt um Tochter

Die erst sechs Tage alte Tochter von Sarah Connor muss operiert werden. "Unsere Tochter hat einen Herzfehler", erklärt die Sängerin in einem Zeitungsbericht.

Summer heißt die Tochter, die Sarah Connor am letzten Freitag, einen Tag nach Sommerbeginn, zur Welt gebracht hat. Doch seit dieser Woche liegen dunkle Wolken über dem Familienglück. "Unsere Tochter hat einen Herzfehler, der in ein paar Wochen operativ korrigiert werden muss", zitiert die "Bild"-Zeitung die Pop-Sängerin.

Das Mädchen stehe unter Beobachtung der Ärzte, benötige aber keine Intensivmedizin. Derzeit ist die kleine Summer zusammen mit ihren Eltern Sarah Connor und Marc Terenzi aus der Klinik entlassen worden und zu Hause in Delmenhorst. Wann genau das Baby operiert wird, sei bislang unklar, berichtet das Blatt.

Kind kann normales Leben führen

Der schwerwiegende Eingriff ist nach Ansicht von Medizin-Expertin Friderike Stüwert mittlerweile Routine. Der "Bild" sagte sie: "Die Kinder-Herz-Medizin ist mittlerweile so fortschrittlich, dass selbst bei einem schwerwiegenden Eingriff das Kind später durchaus ein normales Leben führen kann."

Summer ist das zweite Kind der Sängerin Sarah Connor und des US-Sängers Marc Terenzi. Vor zwei Jahren kam Sohn Tyler zur Welt.

Mai

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools